Fliesen Hausbau Blog
© Mona

Modernisieren | Homestory

Neue Fliesen und eine Tür für den Windfang – Hausbau-Blog, Teil 30

Mona

Level: Für Alle

Der neue Windfang von Monas Haus wird endlich gefliest und auch das kleine Gäste-WC wird zum optischen Hingucker. Die richtigen Fliesen und Fugenfarben auszuwählen, ist dabei gar nicht so einfach. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Hallo ihr Lieben,

hereinspaziert in unser altes neues Häuschen! Heute zeige ich euch unseren neuen Eingangsbereich. Die neue Eingangstür ist endlich eingebaut und wir sind begeistert. Sie passt perfekt zu der alten Holztür, die uns glücklicherweise erhalten bleibt. Bei der Suche nach den passenden Fliesen für den Windfang und das Gäste-WC waren wir mutig. Aber seht selbst!

Ein neuer Windfang im Eingangsbereich

Wie schon berichtet, mussten wir den alten Windfang abreißen und ihn komplett neu bauen. Also haben wir die Chance genutzt und den Windfang maximal verbreitert, um etwas mehr Platz zu haben.

Da man danach direkt in der Treppenhalle steht, haben wir leider nicht so viel Platz für eine Garderobe und Schuhregale, sodass jeder Zentimeter bis zur Grenze ausgenutzt wurde. Größer hätte er auch gar nicht sein dürfen, da wir sonst mit den Abstandsflächen und daneben verlaufenden Grundleitungen kollidiert wären.

Für den neuen Windfang brauchten wir auch eine neue Eingangstür. Für die Gestaltung haben wir ziemlich lange gebraucht. Wie soll die Kassettierung sein? Soll es ein Fenster in der Tür geben oder nur ein Oberlicht? Es gibt so viele Möglichkeiten.

Am Ende haben wir uns für eine geschlossene Tür mit Oberlicht entschieden. Von außen ist sie dunkelanthrazit und von innen weiß. Als Türgriff wollten wir passend zum Haus und zur Tür einen historischen Türbeschlag. Fündig sind wir bei JCB Beschläge geworden.

Die alte Eingangstür bekommt einen neuen Anstrich

Der Eingang des Hauses ist der erste Eindruck, den man beim Betreten erhält. Direkt ins Auge fällt bei uns natürlich die alte Hauseingangstür, die sogar noch die alten Beschläge hat.

alte Eingangstür
Die alte Eingangstür ist ein wahres Schmuckstück. © Mona

Wir haben uns dazu entschlossen sie einfarbig in weiß zu streichen. Bei den Fensterscheiben vermuten wir, dass sie nicht original sind und früher vielleicht sogar farbig waren und Ornamente oder Bilder enthielten. Wir freuen uns aber sehr, dass es das gute alte Stück als Zwischentür zwischen Windfang und Treppenraum überhaupt noch gibt.

Auf der Suche nach den passenden Fliesen

Zu der alten Tür wollten wir in jedem Fall traditionelle Fliesen mit Muster kombinieren. Wir haben im Internet eine bestimmte Fliese entdeckt und Christoph hat nach langer Suche und vielen Klicks tatsächlich einen Hersteller gefunden: das schwedische Unternehmen Marrakech Design.

Der skandinavische Hersteller hat sich auf den Handel mit handwerklich gefertigten Zementfliesen spezialisiert – mit Fokus auf traditionelle Designs einerseits und sehr coole zeitgenössische Designs andererseits. Beides genau passend für unser altes Haus. Im Eingangsbereich haben wir uns für das klassische Design der "Voltaire-gråvit"-Fliese entschieden.

Hier fehlt uns jetzt nur noch eine passende Garderobe mit kleinem Schuhschrank. Und an die Decke soll noch eine Laterne kommen, die man dann im Dunkeln von draußen durch das Oberlicht der Hauseingangstür sieht. Ganz klassisch also auch hier.

Der neue Eingangsbereich gleicht in keiner Weise mehr dem alten und wir sind super zufrieden mit der Veränderung. Alles wirkt viel einladender, heller und frischer.

Modernes Fliesen-Design im Gäste-WC

Auf gleicher Ebene mit unserem neuen Windfang befindet sich auch unser Gäste-WC – klein aber fein. Auch hier haben wir uns für Zementfliesen von Marrakech Design entschieden. Nicht aber für eine klassische, sondern für eine etwas ausgefallenere moderne Fliese: die Hexagonfliese "Dandelion" in der Farbe stonegrey/white.

Die kleinen "Pusteblumen" sind ein echter Hingucker in unserem kleinen Gäste-WC. Dazu haben wir an den Wänden, genau wie im Hauptbad, Metrofliesen kombiniert, allerdings in kurzer Ausführung. Hier sind wir aber auf Nummer sicher gegangen und haben einmal ringsum gefliest.

Farblich passen die Fliesen vom Windfang und vom Gäste-WC zusammen und sind in den gleichen Tönen gewählt. Zusammen mit den hellen Dielen sieht es einfach super aus.

Wie das gesamte Gäste-WC jetzt aussieht, zeige ich euch im nächsten Artikel.

Eure Mona

  • Was vorher geschah, lest ihr in Teil 29:

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK