Ausgezeichnet: Neu gestalteter Garten am Starnberger See von Christiane von Burkersroda Gartendesign.
© Sabrina Rothe Photography

Wohnen | Listicle

Gärten des Jahres 2020: Garten-Wettbewerb prämiert fünf Preisträger

Dirc Kalweit

Beim Wettbewerb "Gärten des Jahres" werden die schönsten Gärten im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Wir stellen euch die Sieger 2020 vor.

Ihr sucht nach Inspiration bei eurer Gartengestaltung? Wie wäre es denn, sich ein paar Ideen von ausgezeichneten Gärten abzugucken? Dafür bieten ein großer Garten-Wettbewerb plus Begleitbuch eine gute Gelegenheit.

Männlicher weißer Handwerker prüft Stromkabel auf einer Baustelle

Dein Bauprojekt ohne Baumängel.

Mit der Wohnglück Mängelprüfung rechtzeitig Baumängel erkennen und Geld sparen.

Jetzt mehr erfahren

Wettbewerb "Gärten des Jahres" suchte außergewöhnliche Garten-Ideen

Welches sind die besten von Landschaftsarchitekten und Garten- und Landschaftsbauern gestalteten Privatgärten im deutschsprachigen Raum? Zum fünften Mal machten sich der Callwey Verlag und die Fachzeitschrift "Garten + Landschaft" gemeinsam mit weiteren Partnern auf die Suche nach den schönsten Gärten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Im Rahmen des Wettbewerbes "Gärten des Jahres" suchte die Jury 50 Projekte aus und benannte aus diesen einen (mit 5.000 Euro bedachten) Preisträger und vier Anerkennungen.

Gesucht und ausgezeichnet wurden Gärten, hinter deren Gestaltung eine Idee steckte, der sich Pflanzen, Materialien und Produkte unterordnen. Und: Der Garten sollte dadurch auf individuelle Weise zum erweiterten Wohn- und Genussraum werden.

Fünf von 50 – das sind die ausgezeichneten "Gärten des Jahres" 2020:

Schönster Garten 2020: "Atmosphäre ist alles"

  • Gartenprojekt: "Atmosphäre ist alles" in Düsseldorf
  • Planung: Büro gartenplus – die gartenarchitekten
  • Ausführung: Fonken Garten- und Landschaftsbau (Grevenbroich)
  • Das sagt die Jury: "In diesem Privatgarten in Düsseldorf wird auf ganz individuelle Weise ein räumlich schwieriger, in der Enge der Stadt aber charakteristischer Grundstücksstreifen zu einer hochwertigen Gartenoase und gut nutzbaren Wohnraumerweiterung."

Anerkennung 1: "Der Garten der zehn Jahreszeiten"

Anerkennung 2: "Küstenträume im Garten"

  • Gartenprojekt: "Küstenträume im Garten" in Sierksdorf
  • Planung: Ilka Mahro Gartengestaltung
  • Ausführung: Ilka Mahro und Süseler Holzhof Garten- und Landschaftsbau (Süsel)
  • Das sagt die Jury: "Als durchquere man die Dünen auf einem dieser langen, geraden Holzstege – dieses Gefühl kommt unweigerlich auf, wenn man auf den Holzpodesten, an den luftig-leichten Gräsern vorbei, den Hanggarten hinabsteigt."

Anerkennung 3: "Oberbayerisches Lebensgefühl in Grün"

  • Gartenprojekt: "Oberbayerisches Lebensgefühl in Grün" am Starnberger See
  • Planung: Christiane von Burkersroda Gartendesign
  • Ausführung: BUK Garten- und Landschaftsbau (Oberhaching)
  • Das sagt die Jury: "Die alten Bäume, Teil einer Baumhecke, welche die Grenze zwischen Garten und Wiese markiert, stellen die ideale Verbindung zur Voralpenlandschaft hier am Westufer des Starnberger Sees dar."

Anerkennung 4: "Klassik trifft Moderne Verwandlung"

  • Gartenprojekt: "Klassik trifft Moderne Verwandlung" in Bonn
  • Planung: WKM Landschaftsarchitekten
  • Ausführung: Grüngestaltung- und Landschaftsbau Cremers (Grevenbroich)
  • Das sagt die Jury: "Ein klassisch-eleganter Villengarten mit Landschaftscharakter, der gleichzeitig zeitgemäße Gestaltungselemente enthält – das ist schon etwas Besonderes."

Buch zum Wettbewerb "Gärten des Jahres" 2020

Neben den Preisträgern wurden auch die anderen 45 ausgesuchten Gärten in einem Begleitbuch zum Wettbewerb* veröffentlicht. Auf über 400 Farbabbildungen könnt ihr euch hier weitere Inspirationen holen, hilfreich sind dabei vor allem die Gartenpläne. Detaillierte Angaben zu Besonderheiten des Grundstücks, des Konzepts, der verwendeten Materialien und der Auswahl der Pflanzen runden die 50 Gartenporträts ab.

Ihr kennt einen wunderschönen Garten, der ebenfalls verdient hätte, ausgezeichnet zu werden: Die Bewerbung für die "Gärten des Jahres" 2021 ist noch bis zum 12. Juli 2020 möglich.

Wenn ihr mehr wissen wollt, über die Gartentrends 2020, empfehlen wir euch diesen Artikel:

*Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Durch den von uns platzierten Affiliate-Link bekommen wir bei Kaufabschluss einen kleinen Anteil der Provision.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen