Urban Jungle: so holen Sie den Deko-Trend zu sich nach Hause
Möbel & Einrichtung

Urban Jungle: so holen Sie den Deko-Trend zu sich nach Hause

Nordisch-skandinavisches Flair trifft auf südlich angehauchtes Lebensgefühl. „Urban Jungle“ heißt der Trend, der Pflanzen ins Haus holt – als Dekolook in Form von Fototapeten und Wandfliesen

Foto: Studioraum

Damit erhält der wohnliche und gleichzeitig klare skandinavische Einrichtungsstil, geprägt durch viel Weiß und Holztöne, einen grünen Natur­akzent mit einem Hauch von mediterranem Feeling. Und da sowohl im Norden an langen Wintertagen als auch im Süden, wo in lauen Sommernächten viel Wert auf gemütliches Zusammensitzen und Geselligkeit gelegt wird. 

In unserem Beispiel öffnet sich der Eingangsbereich direkt großzügig in Richtung Küche, dem Herzstück des Lebens im Familien- und Freundeskreis. Eine kuschelige Sitzecke mit angegliederter Stehtheke und eine ums Eck verlaufende Sitzbank mit bequemen Sitzkissen laden zum fröhlichen Miteinander ein. Hier kann in lockerer Runde gekocht, ­gegessen, ­getrunken und – oder auch einfach nur – geplaudert werden.

Urban Jungle: Dschungelmotive im Flur

Eingang Großzügig präsentiert sich der Hauseingang mit zwei Seitenteilen. Durch die Glaselemente fällt viel Licht in die Diele. Die Stahl-Alu-Eingangstür in Holzdekor von Hörmann (Thermo65, Motiv 820, Farbe Golden Oak) bietet eine gute Wärmedämmung und hat eine zuverlässige Sicherheitsausstattung Foto: Studioraum

Eingangsbereich und Küche haben eine einheitliche, offene Gestaltung. Viel Platz für Garderobe und Schuhe bieten in der Diele Möbel von Nobilia

Urban Jungle: Holz und Naturoptik in der Küche

Bescheiden hier im Hintergrund, aber bei näherer Betrachtung etwas ganz Besonderes: der Natursteinheizkörper NSH 65 JA aus Jura-Kalkstein von AEG. Die Abmauerung im Vordergrund – gleichzeitig halbhoher Raumtrenner und ­Stehtheke – ­wurde mit Paneelen von NMC verkleidet Foto: Studioraum

Oberflächen in Holzoptik in Kombination mit Weiß bringen skandinavisches Flair in die Küche. Arbeitsplatte und Seitenwangen der Nobilia-Küche sind eine Eiche-Nachbildung, die Fronten ein Lacklaminat in Alpinweiß supermatt. Sämtliche E-Geräte stammen von BSH Hausgeräte, Marke Junker. Die Flair Pendelleuchten gewähren dank durchsichtigem Lampenschirm den Blick auf die dekorativen Flair LED-Globe­lampen in Amber – beides von Hornbach Foto: Studioraum

Leser fragen, Experten antworten

Zur Übersicht aller Fragen
Aktuelle Produktneuheiten & Informationen für Küche

Die Experten aus unserer Hersteller-Datenbank

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.