Trendfarbe Gold: Beispiele für glänzendes Einrichten
Möbel & Einrichtung

Trendfarbe Gold: Beispiele für glänzendes Einrichten

Goldgelb glänzende Möbel und Accessoires stehen zunehmend hoch im Kurs. Wir zeigen die schönsten Einrichtungsbeispiele in Gold

Foto: Raumplus

Gold als "Mehrwert"

Seit dem Perserreich im sechsten Jahrhundert vor Christus gilt Gold als wertvoll und dient als Zahlungsmittel. Vor über 2.000 Jahren machten sich die Heiligen Drei Könige auf den Weg zum Jesuskind, mit dabei die größten Kostbarkeiten im Gepäck, die es zu dieser Zeit gab: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Das Edelmetall hat nichts von seiner Faszination verloren – und das nicht nur, weil es ein begehrter Rohstoff und ein Zahlungsmittel ist. Mit dem Edelmetall verbinden wir Sicherheit, Wohlstand und Beständigkeit. Werte, die in unruhigen Zeiten wieder gesucht werden. 

Luxus und Hochwertigkeit

„Die Farbe Gold transportiert das Gefühl von Luxus. Nur logisch, dass sie so angesagt ist, da wir seit einiger Zeit den Wunsch der Menschen nach hochwertigen Materialien und deren anspruchsvoller Verarbeitung beob­achten. Gold signalisiert diese Entwicklung sehr eindrücklich“, erklärt Frank A. Reinhardt, der als Trendforscher um die Welt reist und die neuesten Entwicklungen in der Gesellschaft aufspürt. 

Tolomeo: goldene Ausführung in limitierter Auflage

Diese Sehnsucht nach Werthaltigkeit spiegelt sich in der Einrich­tungs­branche sowie in den Entwürfen der Mode­designer wider. Vor zwei Jahren schaffte es „Goldocker“ als Wandfarbe auf Platz eins der Interieurtrends. Eine Farbe, die Wärme ausstrahlt und Räume zum Leuchten bringt.

Klar, dass der italienische Leuchten­herstel­ler Artemide im gleichen Jahr sein Erfolgsmo­dell Tolomeo, das nicht nur im New Yorker Museum of Modern Art seinen glanzvollen Auftritt hat, sondern auch schon seit über 30 Jahren erfolgreich auf dem Markt ist, vom Leuchtkopf bis zum Standfuß auch in goldfarbener Oberfläche fertigt. Und weil der schimmernde Farbton für Extra­vaganz steht, wird diese Ausführung nur in limitierter Auflage hergestellt und in einer eigens gestalteten Box verkauft. 

Gold veredelt sogar Sanitärkeramiken

Es war der Startschuss für eine ganze Reihe von Designern, die nicht nur Accessoires wie Kerzenständer oder Schalen, sondern veri­ta­ble Möbel, Stoffe und sogar Sanitär­kol­lek­tio­nen goldfarben schimmern lassen. Oberflächen, die funkeln und glänzen.

So fertigt der Armaturenhersteller Vola die klassische Armatur, die der dänische Architekt Arne ­Jacobsen vor über 50 Jahren für die dänische Nationalbank erdachte und die zum Design­klassiker avancierte, nicht nur in Chrom, sondern mittlerweile auch in Messing. Kombiniert mit einem schlichten weißen Standard-Waschbecken, wird jede Sanitär­keramik durch die Wahl der glitzernden Oberfläche garan­tiert ­optisch aufgewertet. 

Trendy: gold-gestreifte Tapeten

Sehr elegant und gar nicht schwülstig zeigen sich weiß-gold gemusterte Tapeten, die wie Blattgold wirkende Flocken als Glanzlichter in den Raum setzen. Auf die ­Spitze treibt es der Schiebetürher­steller ­Raumplus, der nicht nur die Türfüllungen mit der Tapete gestaltet, sondern auch noch den Rahmen und die Führungsschienen in mattem Goldton ­fertigt. Einrichtungsideen, die Gold wert sind.

Hersteller aus dem Bereich "Wohnen & Leben"

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.