Das Zusammenspiel aus Akazienholz und Metall macht dieses Bett zum Unikat
Möbel & Einrichtung

Kolonial, industriell, orientalisch: Wohnideen aus aller Welt

Von prachtvoll-verspielt bis nüchtern-sachlich: wir laden Sie ein zu einer wohnlichen Welt­reise. Entdecken Sie drei Wohnstile und die dazu passenden Wohnaccessoires

Foto: Massivum

Wohnen im Industrie-Stil

Ihnen gefällt die großzügige und ursprünglich anmutende Atmosphäre eines typischen New Yorker Lofts? Dann eröffnen sich jetzt ganz neue Möglichkeiten der Raumgestaltung. Mit diesen Stilelementen holen Sie sich den Industrie-Look in Ihre eigenen vier Wände.

Massive Möbel  
Massives oder recyceltes Holz ist die Basis für kantige Möbel mit rauem Charme. Gebrauchsspuren und Unebenheiten gehören ebenso dazu wie Beschläge aus Metall. Große Ledersofas – gern frei im Raum platziert – machen eine gute Figur und unterstreichen die loftartige Atmosphäre. Für ein Plus an Gemütlichkeit sorgen Sie mit einem großen Vintage-Teppich, derben Leinenkissen und flauschigen Fellen.  

Neutrale Farben  

Taupe und Schlammtöne passen perfekt zu den dunklen Holzmöbeln und bilden eine warme Ergänzung zum eher kühl anmutenden anthrazitfarbenen Metall. Sie werden auf unverputzte Wandflächen gestrichen – Backstein- oder Betonwände sind tolle Eyecatcher und können sogar in Form einer Tapete nachgebildet werden. Leuchtende Farben kommen höchstens für Einzelstücke in Betracht, die besonders in Szene gesetzt werden sollen.  

Robuste Textilien  
Damit die Raumatmosphäre nicht allzu reduziert und maskulin wirkt, setzen Sie auf robuste Textilien wie Leder, Leinen oder auch Jeansstoff für die Bezüge von Sofas und Sesseln. Mit Teppichen und Fellen können Sie auf lässige Art Struktur in die großzügigen Räume bringen und einzelne Funktionsbereiche, wie zum Beispiel Wohnen, Schlafen oder Essen, definieren. Sie bilden außerdem einen schönen Kontrast zu den rauen Holz- oder Betonböden.  

Authentische Accessoires  
Wichtigste Merkmale für die Auswahl von Accessoires sind Authentizität und Flexibilität. Alte Reklameschilder, große Buchstaben und wuchtige Industrieleuchten aus Metall verbreiten den typischen Loft-Style. Unter dem Begriff Upcycling werden alte Koffer, Spinde oder Registraturen mit untergeschraubten Rollen zu mobilen Stauraumwundern. Sukkulenten machen´s mit ihren außergewöhnlichen grau-grünen Blättern lebendig. 

Wohnen im Kolonial-Stil

Sie sind verliebt in die fremdartige Schönheit der afrikanischen Wildnis? Mögen den Charme und Charakter der Lodges am Rande eines Wildparks? Mit diesen Stilelementen holen Sie sich das Flair Afrikas in die eigenen vier Wände. 

Dunkle Möbel  
Dunkles Tropenholz ist der Werkstoff für die typischen Kolonialstil-Möbel. Mit ihren glänzend schimmernden Oberflächen und ihrer eleganten Formensprache dominieren sie die aparte Einrichtung. Fronten, Beine und Schubladen von Schränken, Tischen und Kommoden werden mit geschnitzten Ornamenten und Figuren verziert. Mit braunem oder cognacfarbenem Leder bezogene Chesterfield-Sofas und Clubsessel laden dazu ein, in aufregenden Reiseerinnerungen zu schwelgen.

Warme Farben  

Zur Farbwelt Afrikas gehören Brauntöne, Siena, Ocker und Sand. Diese freundlich-warmen Nuancen vermitteln Ursprünglichkeit und Naturnähe und passen perfekt zu den dunklen Holztönen des Mobiliars. Typische Aktzentfarben sind leuchtendes Gelb, warmes Orange und feuriges Rot. Damit die Räume insgesamt nicht zu schwer und dunkel erscheinen, sollten Sie helle Akzente setzen. Zartes Elfenbein oder leichte Beige- und Cremetöne machen die Raumatmosphäre leicht und lebendig.   

Authentische Textilien  
Ob auf dem Boden oder als dekorativer Schmuck an der Wand – Teppiche aus Kuh- oder Zebrafell sorgen für Aufsehen und für eine behagliche Stimmung im Raum. Bei der Auswahl der begleitenden Stoffe orientieren Sie sich am besten am Stil der Möbel. Ob ornamental oder geometrisch – wenn sich die Verzierungen des Mobiliars in den Textilien wiederfinden, erzeugen Sie damit eine optische Verbindung und Harmonie.  

Natürliche Accessoires  
Alte Holz- oder Metalltruhen und Lederkoffer mit Patina ersetzen Beistell- oder Couchtische. So dienen sie als dekorative Ablage für Bücher, Leuchten und kunstvoll geschnitzte Figuren. Großformatige Weltkarten und handgefertigte Schalen aus Holz oder Bambus vermitteln Globetrotter-Charme. Mit tropische Blüten, wie Strelitzien und Orchideen, ziehen Lebendigkeit und exotisches Flair ein. 

Wohnen im orientalischen Stil

Sie reisen gern in exotische Länder? Sind begeistert von der Opulenz der dort vorherrschenden Formen, Muster und Farben? Mit den nachfolgenden Stilelementen verleihen Sie auch Ihrem Zuhause den Zauber aus 1.001 Nacht.

Verzierte Möbel 
Filigrane Verzierungen verleihen Möbeln exotisches Flair. Neben ausdrucksvollen Schnitzereien sind dies feine Gitter aus Metall oder Intarsien, die Schränken, Regalen und Kommoden einen Hauch Glamour verleihen. Kleine Tischchen werden mit Mosaiken aus bunten Fliesen besetzt. Statt ausladender Sitzmöbel aufzustellen, nimmt man auf niedrigen Diwanen, großen Poufs oder kunstvoll bestickten Bodenkissen Platz. Wenn Sie es etwas dezenter mögen, nutzen Sie nur ein einzelnes Möbel als dekorativen Akzent. 

Lebendige Farben 
Sonniges Gelb und warmes Orange, aber auch frische Töne wie Lindgrün, Magenta oder Azurblau bestimmen die Farbwelt des orientalischen Stils. Wenn Sie diese Farben mit neutralen Sand- und Erdtönen kombinieren, entsteht ein stimmiger Look, der nicht überladen wirkt. Im Zusammenspiel mit viel Weiß bekommt das Ganze einen nahezu schwerelosen Charakter. Akzente in Gold und Silber runden das Farbkonzept ab. 

Prächtige Textilien 
Erlesene Stoffe und handgeknüpfte Teppiche mit stilisierten Blumendekoren zieren die Fenster und den Fußboden. Vorhänge werden phantasievoll mit Bordüren, Quasten und Pailletten bestickt. Aufwändig genähte Bodenkissen werden im Raum verteilt. Wem das zu viel ist, kann auch nur einzelne bunte Kissen auf den Sitzmöbeln drapieren, um es sich darauf herrlich bequem zu machen. 

Bezaubernde Accessoires 
Silbrig schimmernde Leuchten, gelocht oder mit Intarsien aus farbigem Glas bestückt, verbreiten orientalische Stimmung. Große Spiegel in einer nach oben spitz zulaufenden Bogenform erinnern an Scheherazades Gemächer. Auf fein ziselierten Silbertabletts wird den Gästen duftender Tee und süßes Gebäck serviert. Schöne Fliesen eignen sich übrigens auch hervorragend als stilgerechte Untersetzer für Gläser.

Aktuelle Produktneuheiten & Informationen für Wohnen & Leben

Wohnexperten aus unserer Hersteller-Datenbank

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.