Kochrezepte

So kochen unsere neuen Nachbarn: Gambia

Sieben Flüchtlinge, die in ihren Ländern Köche waren, stellen in dem „Neue Nachbarn Kochbuch“ von Robert Kroth und Tony Hohlfeld die Küche ihres Heimatlandes vor

Foto: Christian Wyrwa/www.wyrwa-foto.de

Was bringen die Menschen mit, die neu in unser Land kommen? Noch bevor sie unsere Sprache gut sprechen, noch bevor wir ihre Geschichte kennen, sind es ihre Rezepte, die viel über die fremde Kultur verraten. So kommt es überall in Deutschland zu kulinarischen Begegnungen, die für alle eine Bereicherung sind.

Zusammen mit sieben Flüchtlingen, die in ihren Ländern Köche waren, haben Restaurantkritiker Robert Kroth und Sternekoch Tony Hohlfeld 50 Gerichte aus deren Heimat gekocht und dabei manches über Land und Leben erfahren. In ihrem „Neue Nachbarn Kochbuch“ haben die beiden Autoren Wissenswertes aus der jeweiligen Landesküche zusammengetragen, stellen besondere Zutaten vor und erzählen die Geschichte der Köche. Ihre Botschaft: „Essen ist wie eine eigene Sprache – es bringt die Menschen zusammen.“

Chewe Yappa - Lammeintopf mit Gemüse für 4 Personen

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 3 verschiedenfarbige Paprikaschoten
  • 1 kleine Aubergine
  • 5 Möhren
  • 3 große Kartoffeln
  • 150 g Maniokwurzel
  • 300 g Lammfilet
  • 4 EL Sonnen­blumenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Ingwer
  • 4 Lorbeer­blätter,
  • 8 Rosenkohlröschen
  • Salz, Pfeffer

    ZUBEREITUNG 

    1. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Paprika und ­Aubergine waschen, putzen und würfeln. Möhren schälen und in Stifte schneiden­. Eine Kartoffel schälen und fein würfeln. Maniokwurzel schälen, halbieren, die ­Mittelvene entfernen, die Hälften würfeln.

    2. Das Lammfilet in mundgerechte Stücke schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, darin das Fleisch scharf anbraten, bis es knusprig braun ist.

    3. Jetzt nacheinander Zwiebeln, Paprika, Maniok und Kartoffelwürfel untermischen. Tomatenmark einrühren und das Gemüse anrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Hitze reduzieren und alles bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.

    4. Den Ingwer schälen, raspeln und in den Topf geben. Auberginen, Möhren und ­Lorbeerblätter unterrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

    5. Die Rosenkohlröschen waschen und putzen. Den Strunk in Kreuzform einschneiden, große Röschen halbieren. In den Topf geben und den Eintopf weitere 15 Minuten garen.

    6. Die restlichen Kartoffeln schälen, in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne im restlichen Öl (2 EL) anbraten. Wenn die Kartoffelscheiben knusprig braun sind, aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

    7. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kartoffelscheiben servieren.

    Unser Buchtipp

    Alle Rezepte stammen aus dem Buch "Das Neue Nachbarn Kochbuch", 24,99 Euro, Schlütersche

    Mitmachen und Gewinnen!

    Wohnglück verlost fünf Exemplare von „Das neue Nachbarn Kochbuch“. Füllen Sie dazu einfach unser Teilnahmeformular aus. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2017. Die fünf Bücher werden unter allen Teilnehmern verlost!

    GEWINNSPIEL-STD-CAPTCHA-ohne-WerbeEV

    Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen!
    captcha
    Bitte beachten Sie: Mit * gekennzeichnete Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.
    Aktuelle Produktneuheiten & Informationen für Küche & Bad
    Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

    Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

    Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
    Mehr über unser Magazin

    Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

    Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
    die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.