Dänische Küche: Makrelen-Hotdog
Kochrezepte

Dänische Küche: Makrelen-Hotdog

Fisch statt Rød pølse: Koch Brian Bojsen kombiniert in seiner dänischen Heimat gern mal klassisch-traditionelle Rezepte mit ganz neuen Zutaten

Foto: Brian Bojsen

Hot Dog ohne Würstchen? Geht das? Ja, das geht. In der Variante von Brian Bojsen werden die dänischen "roten Pölser" einfach mal durch Makrelen ersetzt.

Foto: Brian Bojsen

Makrelen-Hotdog (Makrel-hotdog)

Für 4 Personen | ca. 20 Min. Zubereitung 

Zutaten

  • 4 Zwiebeln (2 in feinen Würfeln, 2 in dünnen Ringen)
  • 4 EL Mehl
  • 50 ml Rapsöl
  • 4 Hotdog-Brötchen
  • 350 g Trüffelmayonnaise
  • 400 g geräuchertes Makrelenfilet
  • Saft von 1 Limette
  • ½ Salatgurke (in kleinen Würfeln)

Zubereitung
• Wende die Zwiebelringe im Mehl. Du willst schließlich typisch dänische Röstzwiebeln auf dem Hotdog haben, oder? Erhitze als Nächstes das Rapsöl, klopfe das überschüssige Mehl von den Zwiebelringen und frittiere sie im Öl knusprig. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
• Die Hotdog-Brötchen waagerecht aufschneiden und gleich­mäßig mit Trüffelmayonnaise bestreichen. Das Makrelenfilet darauf verteilen und mit etwas Limettensaft beträufeln.
• Die Hotdogs mit den Zwiebel- und Gurken­würfeln garnieren, obendrauf die Röstzwiebeln geben. Im Sommer kommen als besonderes Geschmackserlebnis noch ein paar frisch gepflückte weiße Holunderblüten obendrauf.

Unser Buchtipp

Brian Bojsen: Lækker! Die ­skandinavische ­Küche des ­verrückten ­Dänen. 192 Seiten, 24,99 Euro, ZS Verlag

Foto: Marco J. Drews

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.