Advertorial

Herstellernews

raumplus schafft Platz im Flur mit Verschiebe-Regal Rima Fino

In alten englischen Landhäusern gibt es bis heute den Luxus eines „mud rooms“ (Schmutzraum), in dem Schuhe gewechselt, nasse Mäntel und Hundepfoten getrocknet und das Putz-Equipment verwahrt wird. Doch darauf können hierzulande wohl nur die allerwenigsten zurückgreifen. Bleibt die Frage: Wohin mit allem von Schuhen und Stiefeln über Fahrradhelme, Schals und Mützen bis zu Schlüsseln, Sonnenbrillen & Co.?

raumplus liefert die Antwort für jedes Interieur – nach Maß und persönlichen Vorlieben: Mit den individuell gefertigten Gleittüren, Raumteilern, Schranksystemen, Innensystemen und verschiebbaren Regalen kann überall neuer Raum im Raum geschaffen werden. So

lassen sich Nischen per Innensystem mit einem Fachraster nach Wunsch strukturieren, das den Staubsauger genauso unterbringt wie die Garderobe, und von Gleittüren platzsparend verschließen.

Accessoires, die schnell zur Hand sein sollen, sind ideal im Verschiebe-Regal Rima Fino aufgehoben. Seine Zwischenwände zur

Unterteilung der Fächer, Präsentationsboxen, Schiebetüren und Garderobenhaken halten Taschen und Schals, Schlüssel, Handys und

andere Kleinteile bereit. Eine verspiegelte Rückwand bringt den schnellen Kontrollblick, ob alles sitzt gleich mit unter und seine Schienenführung erlaubt es Rima Fino seine dahinter liegende zweite Stauraumebene mit einem Handgriff freizugeben oder zu verbergen
– schlanke 12 mm Materialstärke machen diese Beweglichkeit möglich.

MEHR INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER:

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK