Anbau ans Haus: das Projekt
Umbau | Ausbau

Anbau ans Haus: das Projekt

Teil 1/7. Von der Idee zum handfesten Plan. Die Vorgeschichte des Umbau-Projektes von Familie Jäger zeigt ganz deutlich: eine gute Planung ist die halbe Miete

Foto: planetc

Eine so genannte "Kaffeemühle" als Doppelhaushälfte, dazu ein tolles Grundstück - und das alles in einer Hamburger Lage, die ein perfekte Mischung aus ländlicher Idylle und urbaner Infrastruktur garantiert ... Als Sarah und Hanno Jäger vor zehn Jahre ihr Domizil kauften, waren sie nicht nur stolze, sondern auch glückliche Immobilienbesitzer.

Mehr Platz im Erdgeschoss

Aber wie das so ist mit alten Häusern: zu tun gibt es immer etwas, und so ganz passt das Gebäude manchmal doch nicht zur Lebenssituation.

Was die Jägers im Laufe der Jahre störte, war die kleine Küche im Erdgeschoss. „Wir haben“, so Hanno Jäger, „die gesamte Wohnfläche über drei Etagen verteilt. Im Erdgeschoss befinden sich ein Flur, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer und die doch ziemlich kleine Küche“. Das Leben - gerade mit den beiden Kindern - spielt sich aber doch meistens unten ab, und das wurde es immer enger, weshalb die Jägers die Idee hatten, das Haus unten zu öffnen.

Die Ausgangslage: im rückwärtigen Teil zum Garten hin soll der Anbau direkt am ehemaligen Gartenausgang anschließen planetc

Von der Küchenwohnung zur Wohnküche

Die Ursprungsidee: ein Anbau, der komplett als Wohnküche dienen sollte. In der weiteren Planung wurde daraus ein Konzept, dass die ursprüngliche Küche in den Anbau hinein verlängerte. Gleichzeitig wird der neu gewonnene Raum auch als Esszimmer genutzt, Wohnraum und Flur durch Umbauten neu gestaltet. Was ursprünglich "nur" ein Anbau war, wurde also ganz schnell zu einem Großprojekt mit zahlreichen anschließenden Teilprojekten.

Viel Vorplanung nötig

Vor dem allerersten Spatenstich galt es daher, eine möglichst genau Detailplanung zu erarbeiten. Wo genau wird der Anbau stehen? Wie hoch wird er sein? Wie sehen die Fenster aus und in welchem Verhältnis steht der neue Baukörper zum Haus? All diese Fragen beantworten die Zeichnungen und Pläne des beteiligten Architekten und Bauingenieurs.

Küchenplanung in 3D

Für die eigentliche Küchenplanung bedienten sich die Jägers eines so genannten "Creative Takes", der von Michael Haas, Interior Design Leader Marketing bei IKEA Deutschland, erstellt wurde. In dieser 3D-Zeichnung ließ sich schon früh das Zusammenspiel von Tisch- und Sitzflächen erkennen, und auch die Platzierung einzelner Geräte wie zum Beispiel der Herd war gut zu erkennen. "Gerade für so kleine Details wie die Fensterbank als zusätzliche Sitzfläche waren die creative takes unheimlich wichtig", so Sarah Jäger.

Entstehen sollte so eine Arbeitsküche mit viel Ablagefläche, die sich dann - auch kommunikativ - zum Esszimmer hin öffnet.

Optisch wollten sich Jägers bei vielen Elementen wie Fliesen, Lampen oder auch den Armaturen an den originären Stil des Hauses halten. Die Planung beschränkte sich so auch nicht nur auf Küche und Esszimmer, sondern wurde auch auf die neue Bibliothek (das ehemalige Esszimmer) ausgedehnt. "Wir wollten unbedingt Platz für alle schaffen, d. h. uns die Möglichkeit geben, zu kochen und zu essen und den Kindern gleichzeitig noch genug Freiraum geben. Soweit der Plan ...

Aktuelle Produktneuheiten & Informationen
Anbau an das Haus: ein Beispiel aus der Praxis

Anbau an das Haus: ein Beispiel aus der Praxis

Eine Familie mit 2 Kindern, die einfach mehr Platz braucht ... Nach vielen Überlegungen und Planspielen haben sich Sarah und Hanno Jäger aus Hamburg entschlossen, ihre Doppelhaushälfte um einen Anbau zu erweitern. Hier soll die neue Küche plus Esszimmer entstehen - und gleichzeitig so mehr Raum im ursprünglichen Gebäude frei werden. WOHNGLÜCK hat das Projekt in allen Phasen begleitet und dokumentiert.

Anbau ans Haus: die Übersicht

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.