Umbau | Ausbau

Das Pflegezimmer zu Hause (2): Das Bad

Die Gestaltung eines Pflegezimmers mit Pflegebad daheim ist längst keine Seltenheit mehr. Dabei gibt es Wichtiges zu beachten, um Barrierefreiheit zu ermöglichen

Foto: Studio 3001

Eine besondere Herausforderung ist das zum Pflegezimmer passende Bad, in dem Ein- und Ausstiegshilfen, wie beispielsweise WC-Aufstehbügel, Haltegriffe oder ein Klappsitz in der Dusche, keinesfalls fehlen dürfen. Ein Zugtaster mit Seil oder eine WC-Bürs­te mit extralangem Stiel sind nur einige Beispiele für die barrierefreie Ausstattung. So erleichtert man nicht nur der Pflegeperson, sondern auch den pflegenden Angehörigen oder dem Pflegedienst den Aufenthalt im Bad. Bei der Einrichtung eines Pflegezimmers nebst Nassbereich ist zudem insbesondere auf die Anbringung von Lichtschaltern und Steckdosen zu achten – passt die Höhe auch für einen Rollstuhlfahrer? Vermieden werden sollten dunkle Farben und eine sterile Optik, die an Krankenhäuser erinnert. Sind diese Einrichtungsmöglichkeiten im Sinne der Barrierefreiheit berücksichtigt, steht dem Zu-Hause-alt-Werden mit Wohlfühlfaktor nichts mehr im Weg: Privatsphäre ist garantiert!

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.