Heizung Spezial 2017

Zuschüsse für Öko-Heizungen

Erneuerbare Energien sind ein Grundstein der Wärmewende. Die Technologie ist aber meist teurer als Gas oder Öl. Fördermittel sollen hier helfen

Foto: Fotolia

Für Wärmepumpen und Pellet­heizun­gen muss man in der Regel tiefer in die Tasche greifen als für ­einen normalen Heizkessel. Auch eine Solaranlage verursacht Zusatz­kosten. Um den Umstieg auf erneu­er­bare Energie auch im Wärme­bereich zu forcieren, gibt es für die Modernisierung von Heizungsanlagen auf der Basis von erneuerbaren Energien daher gezielte Zuschüsse. Die Höhe der Basisförderung hängt vom Heizsystem sowie von der ­Größe und Effizienz der Anlage ab.

Solaranlagen

• Anlagen zur Raumheizung bzw. Kombianlagen für Heizung und Warmwasser: 140 Euro je Quadratmeter Kollektorfläche; mindestens 2.000 Euro.
• Anlagen zur Warmwasserbereitung: 50 Euro je Quadratmeter Kollektorfläche; mindestens 500 Euro

Pelletöfen und -kessel

• Pelletöfen mit Wassertasche: 
80 Euro je kW Leistung; mindestens 2.000 Euro
• Pelletkessel: 80 Euro je kW Leis­tung; mindestens 3.000 Euro
• Pelletkessel mit neuem Pufferspeicher: 80 Euro je kW Leistung; mindestens 3.500 Euro

Wärmepumpen

• Luft/Wasser-Wärmepumpe (Jahresarbeitszahl mindestens 3,5): 40 Euro je kW Leistung; mindestens 1.500 Euro. 
Mit Pufferspeicher zusätzlich 500 Euro.
• Sole/Wasser- oder Wasser/Wasser-Wärmepumpe (Jahresarbeitszahl mindestens 3,8): 100 Euro je kW Leis­tung; mindestens 4.500 Euro bei Erd­wärme mit Erdsondenbohrung, mindestens 4.000 Euro bei sonstiger Erdwärme und Wasser. Mit Pufferspeicher zusätzlich 500 Euro.

Verschiedene Boni können diese Basisförderung noch erhöhen.

Kombinationsbonus
 Für die gleichzeitige Installation mehrerer effizienter ­Heiztechniken (zum Beispiel Gas- oder Öl-Brenn­wert­kessel plus Solaranlage) gibt es zusätzlich 500 Euro.

Optimierungsbonus

 An Optimierungsmaßnahmen der Heizung (zum Beispiel Austausch der Heizkörper) beteiligt sich der Staat mit einem Zuschuss von 10 Prozent.
Höhere Förderungen gibt es zudem für besonders effiziente Gebäude und besonders innovative Systeme.
Alle Infos zu Fördervoraussetzungen, Konditionen und Antragstellung finden Sie unter www.bafa.de.

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.