Garten

Fragen und Antworten zum Thema Geräte & Werkzeuge

Das Wohnglück-Team gibt Ihnen die richtigen Antworten, Ratschläge und Tipps rund um den wichtigsten Ort der Welt: Ihr Zuhause. Bitte beachten Sie, dass die Vorschläge nur unverbindlich sein können, da unsere Experten die geschilderten Sachverhalte nicht vor Ort überprüfen konnten und sich somit ausschließlich auf Ihre Beschreibung stützen.

Wir sammeln in den Kammern unserer früheren Kläranlage Regenwasser für den Garten. Die Anlage wird aber nie voll, weil es undichte Stellen gibt. Der Versuch, die Lücken mit Mörtel und Dichtungsmittel zu schließen, war erfolglos.

Vermutlich haben die Betonringe auf der Erdseite keinen Sperranstrich und keine ausreichende Abdichtung der Fugen gegen eindringende Feuchtigkeit. Eine Sanierung von der Innenseite ist nicht möglich, weil eindringende Feuchtigkeit aus dem Erdreich durch den Beton hindurchgeht und jede Innenbeschichtung zum Abplatzen bringt. Für eine dauerhafte Sanierung müsste die Zisterne daher freigelegt werden. Falls das möglich ist, reinigen Sie den Betonuntergrund gründlich, schließen Sie die Fugen mit einem Dichtmörtel und isolieren Sie das Ganze mit einem Bitumen-Sperranstrich.

LESERFRAGE-Standard

Keine passende Antwort gefunden?
Dann stellen Sie doch unserem Expertenteam Ihre eigene Frage! Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte beachten Sie: Datenfelder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.