Wohin mit der Wäsche, bevor sie in die Waschmaschine kommt?

PMS Putzschrank

PMS Putzschrank Foto: Kesseböhmer

Mehr Informationen zum Produkt finden Sie hier.

MEHR INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER:
Der klassische Putzschrank wird mit der maßgeschneiderten Innenausstattung funktionaler, aufgeräumter und damit auch attraktiver. Die elegantesten Lösungen verschwinden hinter einer Schranktür – im Hauswirtschaftsraum oder auch im Bad. Einfach die Tür mit einer Hand öffnen – und der elegante und praktische Wäschekorb neigt sich bequem zum Befüllen. Danach einfach den Schrank wieder schließen – Die Wäsche ist bestens aufgehoben und nicht mehr im Blickfeld.
Auch der klassische Putzschrank wird mit der maßgeschneiderten Innenausstattung funktionaler, aufgeräumter und damit auch attraktiver. Ideal ist zum Beispiel die Kombination des seitlichen Korpusregales – für die kleinteiligen Putzutensilien – mit einer Hakenleiste für Besen, Kehrblech etc. und dem praktischen Hängesystem für Staubsauger-Schlauch und Düsenarm. Alles perfekt verstaut in einem Schrank! Bad-Ästheten wissen ganz genau, warum das Hand-Tuch nicht Wand-Tuch heißt: weil es schönere Plätze dafür gibt: Im Schrank. Jedenfalls wenn’s dort auf dem Handtuchhalter von Kesseböhmer hängt. Denn dort hängt es nicht nur, es wird beim Öffnen der Schranktür quasi automatisch „gereicht“. Und nach dem Gebrauch verschwindet es genauso elegant im Schrank.  

Hier finden Sie mehr Informationen zum Hersteller.