Kundenhaus WEIDNER

Zurück zu den Suchergebnissen
ab 249.000 € Preis für Ausbauhaus 167,53m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung

Effizienter Wohnkomfort

Für die Bauherrenfamilie war klar: Das Eigenheim für ihre vierköpfige Familie sollte energiesparend und zukunftsoffen sein. Sie entschieden sich für ein Holzhaus der staatlich geförderten „Effizienzklasse 55“, das Wärme und Strom aus regenerativen Energiequellen gewinnt.
Ein wichtiger Teil der Haustechnik glänzt weithin sichtbar auf dem Dach. Da sind zunächst die großflächigen Photovoltaikelemente, die Sonnenstrom erzeugen, der heutzutage gewinnbringend ins öffentliche Netz eingespeist oder direkt im Haus verbraucht wird; die immer besser werdende Speichertechnologie ermöglicht den Betrieb von Kühlschrank & Co. ebenso wie das Laden eines Elektrofahrzeugs. Die Solarkollektoren bringen einen Gutteil der Wärmeenergie für die Warmwasserbereitung. Darüber hinaus können sie die Hausheizung unterstützen. Beheizt wird das Eigenheim – der Schornstein zeigt es an – mit einem, gerade in ländlichen Gebieten beliebten, Holzscheitofen. 
 
Holzwand trotzt Hitze und Kälte  
So sorgt der in heimischen Wäldern im Überfluss nachwachsende Rohstoff Holz für Wärme – und er ist der Hauptbaustoff des Holzhauses. Mit massivem Ständerwerk und Massivholzplatten aus Fichte sowie 260 Millimeter dicker Holzfaserdämmung bieten die Außenwände – wie auch die Dachflächen – einen überdurchschnittlichen Wärmeschutz im Winter wie auch im Sommer. So ist es bei Minusgraden draußen wohlig warm im Haus und bei sommerlicher Hitze angenehm kühl. 
 
Wohlbefinden: Das Auge wohnt mit  
Natürlich trägt zum Wohlbefinden auch die Optik bei. Die weißen Holzbauteile (Fenster, Balkon, Wintergarten und Pergola) verleihen dem Gebäude in klassischer Einfamilienhaus-Architektur eine charmante Leichtigkeit. Drinnen schafft die Kombination aus hellen und dunklen Holzoberflächen einen harmonischen Kontrast zu den weißen Wänden. Das Ganze lebt auch von der modernen Einrichtung und den großen Fensterflächen, die üppig Tageslicht in den komplett offenen Koch-Ess-Wohnbereich bringen, der im Erdgeschoss von einem eigenen Bibliothekszimmer ergänzt wird. Im Dachgeschoss liegen die Zimmer für Eltern und Kinder sowie das Familienbad.  

Perfekte Planung für den Wohnalltag  
So demonstriert dieses Eigenheim eindrucksvoll, dass ökologisches Bauen und hoher Wohnkomfort bestens zusammenpassen. Und darüber hinaus lieferte Hersteller Sonnleitner bei der komplett individuellen Planung einen Entwurf mit hoher Funktionalität und Alltagstauglichkeit. Diese beginnt bei dem weit überdachten Eingangsbereich und der herrlichen Pergola vorm Wintergarten. Beim Betreten der Diele finden sich linkerhand ein großer Abstellraum, eine Einbaugarderobe und das Gäste-WC mit Dusche. Ein gläsernes Schiebeelement zum Wohnraum hin ermöglicht Transparenz und Distanz, die Küche ist mit separater Speisekammer ausgestattet. Unterm Dach ergeben sich aus der intelligenten Grundrissgestaltung prima Stellflächen für die Möblierung. Das 16-Quadratmeter-Bad ist perfekt ausgestattet und auch direkt vom Elternschlafzimmer über eine Durchgangsankleide zu erreichen. Auch hier oben fehlt nicht der praktische Abstellraum.



Hausname Kundenhaus WEIDNER
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig, Ausbauhaus
Etagen 1.5
Bauweise Holzfertigbau
Dachform Satteldach

Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 11,00 x 11,00 m
Wohnfläche (gesamt) 167,53m²
Wohnfläche EG 92,35m²
Wohnfläche 1.OG 75,18m²
WEIDNER / Grundriss EG

WEIDNER / Grundriss EG

WEIDNER / Grundriss OG

WEIDNER / Grundriss OG

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,145 W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,150 W/m²a
Energiestandard KfW 55 i Beim KfW-Effizienzhaus 55 handelt es sich um einen Förderstandard für Neubauten. Die Häuser dürfen maximal 55 Prozent des Primärenergiebedarfs benötigen, der laut EnEV bis Ende 2015 für einen Neubau vorgeschrieben war. Es gibt außerdem Vorgaben für den maximal zulässigen Transmissionswärmeverlust.
Primärenergie­bedarf 27,50 kWh/m²a
Plusenergiehaus auch als Plusenergiehaus verfügbar

Haustechnik

  • Holzscheitofen mit Unterstützungsmöglichkeit der  Warmwasseraufbereitung für Raumheizung
  • Solaranlage für Warmwasseraufbereitung
  • Photovoltaikanlage



Hier finden Sie unsere Musterhäuser…

Zertifikate

RAL Gütezeichen Holzrohelement Herstellung

RAL Gütezeichen Holzrohelement Herstellung

Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau

Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau

TÜV Süd

TÜV Süd

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

DIN geprüft

DIN geprüft

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Weitere Häuser von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Kundenhaus MANGOLD von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 244.000 € Jetzt ansehen
Kundenhaus VIERTELSBACHER von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 280.000 € Jetzt ansehen
Referenzhaus ROSENHEIM von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 289.000 € Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.