Kundenhaus KÜSTNER

Zurück zu den Suchergebnissen
ab 484.000 € Preis für Ausbauhaus 183,84m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung

Stadthaus mit inneren Werten

Viele Baufamilien zieht es wieder zurück ins urbane Umfeld der Städte. Hierzu benötigt man eine andere Architektur als auf dem Lande. Was gemeint ist zeigt dieser Entwurf.


Das planerische Ergebnis orientiert sich an der Funktion, die Formensprache ist zeitlos und zweckorientiert, der Begriff des Stadthauses ist eigentlich immer präsent.   So entsteht wie hier ein kompaktes, kubisches Stadthaus mit Villencharakter, das mit seinen 10 x 10 m durchaus in jedes Städtchen passt. Sachlichkeit prägt die Architektur, durch das teils freigestellte Untergeschoss wird deutlich, dass möglichst viel Wohnfläche generiert werden soll. Dieser zweigeschossige Baukörper, mit flachem Walmdach vermittelt Villen-Charakter. Ein Eindruck, der durch die nüchterne Symmetrie der  Fenster noch verstärkt wird. Nur die Sprossen, die französischen Balkone und die rundum verglaste Loggia sorgen dafür, dass die Funktionalität nicht zu dominierend wirkt.   Hinter der Putzfassade verbirgt sich eine patentierte Monoligna-Klimawand von Sonnleiter, die speziell für verputzte  Holzhausfassaden entwickelt wurde und im Zusammenspiel mit der Dreifachverglasung (Holz-Alu) Effizienzklasse 55 (förderfähig!) ermöglicht.



Hausname Kundenhaus KÜSTNER
Kategorie Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig, Ausbauhaus
Etagen 2
Bauweise Holzfertigbau
Dachform Walmdach

Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 10,66 x 10,66 m
Wohnfläche (gesamt) 183,84m²
Wohnfläche EG 96,96m²
Wohnfläche 1.OG 86,88m²
Küstner / Grundriss EG

Küstner / Grundriss EG

Küstner / Grundriss OG

Küstner / Grundriss OG

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,145 W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,150 W/m²a
Energiestandard KfW 55 i Beim KfW-Effizienzhaus 55 handelt es sich um einen Förderstandard für Neubauten. Die Häuser dürfen maximal 55 Prozent des Primärenergiebedarfs benötigen, der laut EnEV bis Ende 2015 für einen Neubau vorgeschrieben war. Es gibt außerdem Vorgaben für den maximal zulässigen Transmissionswärmeverlust.
Primärenergie­bedarf 27,00 kWh/m²a
Plusenergiehaus auch als Plusenergiehaus verfügbar

Haustechnik

  • Pellet-Kesselanlage (15 KW)
  • Solaranlage (3-teiliger Flachkollektor mit 5,4 qm)

Hier finden Sie unsere Musterhäuser…

Zertifikate

RAL Gütezeichen Holzrohelement Herstellung

RAL Gütezeichen Holzrohelement Herstellung

Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau

Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau

TÜV Süd

TÜV Süd

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

DIN geprüft

DIN geprüft

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Weitere Häuser von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Kundenhaus MAILINGER von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 243.800 € Jetzt ansehen
Kundenhaus GUSTO von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 279.800 € Jetzt ansehen
Kundenhaus HEGGER von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 297.000 € Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.