ab 470.000 € Preis für schlüsselfertiges Haus ab 279.800 € Preis für Ausbauhaus 228,70m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung

Zurück zur Natur

Bei diesem ökologischen Holzhaus ist eine konsequente Handschrift klar erkennbar, innen und außen! Der kompakte Grundstückssparer, zweigeschossig konzipiert, knüpft an regionale Bautraditionen an, überzeugt andererseits aber auch durch aktuelle Zitate. Kein Fremdkörper, sondern ein Haus, das sich nahtlos der Natur und seiner Umgebung anpasst.
Auch in Zeiten niedriger Bauzinsen lohnt es sich ein Ausbauhaus in Betracht zu ziehen. Hier kann nämlich fehlendes Eigenkapital durch Eigenleistung ersetzt werden. Die Baufamilie bestimmt, je nach Zeitaufwand und Knowhow, was in Eigenregie zu erledigen ist. Ein stimmiges Konzept, das vor allem im ländlichen Bereich noch immer viele Befürworter findet, denn dort hat die nachbarschaftliche Hilfe nach wie vor einen hohen Stellenwert.   Zweigeschossig, mit durchgehender Holzfassade, mit flachem Satteldach und breiten Dachüberständen (120 cm) – so präsentiert sich der kompakte Baukörper (15 x 8 m). Ein Grundstücksparer mit traditionellen Elementen, bei rund 200 m2 Gesamtwohnfläche. Große, farblich abgesetzte Glasflächen bestimmen die Südseite mit Terrasse und Balkon. Auf der Nord- bzw. Eingangsseite geht’s dagegen geschlossen zu: Ein gängiges Konzept, um Energieverluste zu vermeiden. Flott gestaltet: Schmale, hochformatige Fenster, schön symmetrisch angeordnet, bestimmen das Design der Nordseite. Minimalistisch präsentiert sich der Eingang, ein Eindruck, der sich im Innern des Hauses nahtlos fortsetzt. Holzoberflächen, tragende Sichtbalken der Deckenkonstruktion und weiße Putzflächen bestimmen das Interieur. Das überrascht nicht, denn die Baufamilie entschied sich für eine Twinligna-Bauweise der Sonnleitner Holzbauwerke aus dem niederbayerischen Ortenburg. Insider kennen diese einzigartige Öko-Konstruktion: Es geht hierbei um eine doppelwandige Blockbohlen-Bauweise, diffusionsoffen und mit hohem Massivholzanteil, die mit einem Öko-Dämmstoff bestückt ist. Die abschließenden Oberflächen können unterschiedlich gestaltet werden, u. a. ist innen auch ein Abschluss mit Gipsbauplatten möglich. 
Gestaltungsvielfalt ist somit gegeben, bei einem hohen ökologischen Gesamtanspruch!
  Die Raumaufteilung wurde auf eine fünfköpfige Familie abgestimmt. Hierdurch ergeben sich einige praktische Lösungen. Die Garderobe im Flur ist beispielsweise begeh- und abtrennbar, bei drei Kindern durchaus sinnvoll. Die gewendelte Treppe präsentiert sich extrem filigran und platzsparend. Ein zweites Kinderbad mit Dusche ist auf der zweiten Etage auszumachen. Bei den Kinderzimmern wurde nicht gespart und auch beim Elterntrakt mit großem Bad (frei aufgestellte Wanne!) wurde Wert auf Komfort gelegt. Der Wohntrakt im Erdgeschoss zeigt sich aus einem Guss. Der große Küchenblock mit Granitplatte dominiert das Geschehen. Weiße Lackoberflächen gestalten die Küche offen und transparent. Keine störende Dunstabzugshaube ist auszumachen, sondern abgesaugt wird (nach unten) direkt am Kochfeld. Praktisch: Die Thekenecke in Massivholz für den schnellen Imbiss. 

Also ein konsequent durchgestyltes Holzhaus auf hohem Niveau. Bei dem auch die Technik stimmt, denn der KfW-55-Entwurf wird mit einer umweltfreundlichen Holzpelletheizung beheizt.



Hausname Kundenhaus GUSTO
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig, Ausbauhaus
Etagen 2
Bauweise Holzfertigbau
Dachform Satteldach

Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 15,00 x 8,00 m
Wohnfläche (gesamt) 228,70m²
Wohnfläche EG 93,39m²
Wohnfläche 1.OG 91,90m²
GUSTO / Grundriss EG

GUSTO / Grundriss EG

GUSTO / Grundriss OG

GUSTO / Grundriss OG

GUSTO / Grundriss UG

GUSTO / Grundriss UG

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,145 W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,15 W/m²a
Energiestandard KfW 55 i Beim KfW-Effizienzhaus 55 handelt es sich um einen Förderstandard für Neubauten. Die Häuser dürfen maximal 55 Prozent des Primärenergiebedarfs benötigen, der laut EnEV bis Ende 2015 für einen Neubau vorgeschrieben war. Es gibt außerdem Vorgaben für den maximal zulässigen Transmissionswärmeverlust.
Primärenergie­bedarf 17,70 kWh/m²a
Plusenergiehaus auch als Plusenergiehaus verfügbar

Haustechnik

  • Pelletheizung
  • Photovoltaik mit Stromspeicher
  • Solaranlage Braas TK 6
  • Fußbodenheizung

Hier finden Sie unsere Musterhäuser…

Zertifikate

Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau

Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau

TÜV Süd

TÜV Süd

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

DIN geprüft

DIN geprüft

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Weitere Häuser von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Kundenhaus VIERTELSBACHER von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 280.000 € Jetzt ansehen
Referenzhaus ROSENHEIM von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 289.000 € Jetzt ansehen
Kundenhaus GMAINER von Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus 298.000 € Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.