Preis auf Anfrage 170,10m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung

Beeindruckende Architektur und ein klasse geschnittener Grundriss. Der exklusive Entwurf mit 3. Giebel bietet zahlreiche Besonderheiten und optimal geschnittene Räume.

GUSSEK HAUS ist der Fertighausspezialist für zweischalige Putz- und Verblendsteinfassaden. Die GUSSEK-Bauweise kombiniert durch die GUSSEK-Hybrid-Außenwand die Vorteile des trockenen und hochenergieeffizienten Holzfertigbaus mit einer Stein-auf-Stein vorgemauerten Wand. Jedes GUSSEK-Haus erhält grundsätzlich eine zweischalige Fassade, die resistent ist gegen äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit, Frost und mechanische Schäden. Dadurch bleibt selbst beim Anbringen von Briefkästen, Leuchten, etc. die Dämmung stets intakt. Mit der 2-schaligen und 420 mm starken GUSSEK-Fassade geben Ihrem Haus einen herausragenden Schall- und Brandschutz, der seines Gleichen sucht. Schon im Standard stehen 30 verschiedene Verblendstein-Sorten zur Wahl (ohne Zusatzkosten) und bieten für jeden Geschmack die passende Lösung.
  • - exklusiver Entwurf mit 3. Giebel
  • - 3-seitig bodentiefe Fenster
  • - fast 60 qm großer Lebensraum (Küche/Wohn-/Esszimmer)
  • - Elternschlafzimmer mit Ankleide und eigenem Bad
  • - separates Duschbad
  • - zusätzlicher praktischer Abstellraum
Hausname Kiefernallee
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig, Ausbauhaus
Etagen 2
Bauweise Holzfertigbau
Dachform Satteldach

Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 12,35 x 9,10 + 4,61 x 1,20 m
Wohnfläche (gesamt) 170,10m²
Wohnfläche EG 93,68m²
Wohnfläche Dachgeschoss 76,42m²
Grundriss EG

Grundriss EG

Grundriss DG

Grundriss DG

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,139 W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,173 W/m²a
Energiestandard KfW 55 i Beim KfW-Effizienzhaus 55 handelt es sich um einen Förderstandard für Neubauten. Die Häuser dürfen maximal 55 Prozent des Primärenergiebedarfs benötigen, der laut EnEV bis Ende 2015 für einen Neubau vorgeschrieben war. Es gibt außerdem Vorgaben für den maximal zulässigen Transmissionswärmeverlust.
Plusenergiehaus auch als Plusenergiehaus verfügbar
Hier finden Sie unsere Musterhäuser…

Zertifikate

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

Weitere Häuser von GUSSEK HAUS Franz Gussek GmbH & Co. KG
Sanderau von GUSSEK HAUS Franz Gussek GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus Preis auf Anfrage Jetzt ansehen
Musterhaus Madeleine von GUSSEK HAUS Franz Gussek GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus Preis auf Anfrage Jetzt ansehen
Platanenallee von GUSSEK HAUS Franz Gussek GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus Preis auf Anfrage Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.