ab 370.000 € i Die Preise verstehen sich inklusive Bodenplatte. Alle Abb. enthalten Sonderausstattungen. Mehr- und Minderpreise von 90 T€ sind möglich, da die Bau- u. Leistungsbeschreibungen je nach regionstypischen Ansprüchen sowie Partnerunternehmen variieren und maßgeblich durch die regionalen Bauvorschriften sowie die individuellen Ausstattungswünsche unserer Bauherren bestimmt werden. Preis für schlüsselfertiges Haus 236,20m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung

Architektonisches Feuerwerk

  Außen von einer zeitgemäß-schlichten Linienführung geprägt, bietet Haus Uthoff von Baumeister-Haus seinen Bewohnern innen ein Wohnambiente der besonderen Art.

Am Bauhaus orientiert  

Ein abschirmendes Wandsegment aus Beton mit stilisierter Hausnummer, ein scheibenförmiges Eingangsvordach in Grau, darüber eine als Kubus ausgeführte Dachgaube mit liegenden Lichtbändern, rechts eine breite, ebenfalls kubische Doppelgarage: Gleich auf den ersten Blick gibt sich Haus Uthoff als moderner, an den Gestaltungsprinzipien des Bauhauses orientierter Entwurf zu erkennen, bei dem die kubischen Elemente das dunkle Satteldach konterkarieren, das auf diesem Grundstück wohl vorgeschrieben war. Ein Gestaltungsprinzip, das auf der Rückseite des Hauses seine Fortsetzung findet, wo ein zweiter Kubus die Erdgeschoss-Wohnfläche erweitert und die Bewohner im Obergeschoss mit einer Dachterrasse verwöhnt. Große Glasflächen sorgen hier für fließende Übergänge zwischen innen und außen und beziehen die beiden Freisitze – einer unter der Dachabschleppung, einer mit Markise in einem japanischen Garten – in das Wohngeschehen ein.

Blickachsen und Bezüge

Freilich kann der äußere Eindruck den Besucher nur ungenügend auf das Feuerwerk architektonischer Ideen vorbereiten, das beim Betreten des Hauses in seinen Sinnen explodieren wird. Der Auftakt ist noch verhalten, aber viel versprechend: Schon in der Diele reicht der Blick über Glastüren in den Wohnbereich und weiter bis in den Garten und die Umgebung. Rechts befindet sich eine Garderobennische, daneben der Eingang zum Gäste-WC, links die Tür zu einem Gästezimmer mit integriertem Duschbad. Das alles weckt die Neugier, hat aber noch nichts Dramatisches. Erst wenn man die Glastür in Richtung Wohnbereich durchschreitet, betritt man Allerheiligste des Hauses. An diesem Punkt verschieben sich die axialen Bezüge um 90 Grad: Rechts führt ein geradläufiges Faltwerk hinauf auf eine lange Galerie, deren Luftraum sich weiter vorn bis über den Wohnraum ausdehnt. Ein in seinem „Auge“ hängender Leuchter und ein hohes Gemälde an der Flanke betonen optisch die Vertikale, während sich in der Horizontalen rechts und links der Wohnbereich und der Essplatz mit Küche erstrecken. So entsteht ein spannendes Verwirrspiel mit immer neuen Blickachsen und Bezügen, das auf beiden Ebenen durch großzügige Verglasungen in Richtung Garten noch eine Steigerung erfährt. Zu beiden Seiten der Galerie, in Wohnbereich, Essplatz und Küche, kommt dieses Feuerwerk wieder zur Ruhe, die Luftigkeit des bis in den First offenen Bereichs prägt aber auch hier das Lebensgefühl der Bewohner. Dazu passt der weitläufige Charakter beider Bereiche, der nur im Fall des Wohnbereichs durch einen gliedernden Kaminofen im vorderen Teil des Raums etwas zurückgenommen wird. Dennoch geben auch hier räumliche Weite, Transparenz nach außen und fließende Übergänge nach innen den Ton an. Auf der anderen Seite der Galerie verschwimmt darüber sogar die Grenze zwischen Küche und Essplatz: Küchenzeile und -block werden Teil des Wohnmobiliars.

Lebensgefühl der besonderen Art

Offenheit und Luftigkeit prägen auch das Lebensgefühl im Obergeschoss, wo die Galerie direkt an die großzügig verglaste Dachterrasse auf dem Anbau angrenzt. Ihre fließende Verlängerung bildet ein offener, über die gesamte Breite des Baukörpers reichender Raum, der als Büro, Fitness- und Entspannungsbereich genutzt wird.  Daneben steht den Hausbewohnern ein großzügiger Schlafraum mit Zugang zur Dachterrasse zur Verfügung. Gegenüber auf der anderen Seite des Baukörpers befinden sich eine Ankleide mit Abstellraum und ein luxuriöses Wohnbad mit Glastür zur Galerie.



Hausname Uthoff
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig
Etagen 1.5
Bauweise Massivbau
Dachform Satteldach

Wohnfläche und Grundrisse

Wohnfläche (gesamt) 236,20m²
Wohnfläche EG 122,60m²
Wohnfläche Dachgeschoss 113,60m²
Erdgeschoss

Erdgeschoss

Dachgeschoss

Dachgeschoss

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,23 W/m²a
Energiestandard EnEV i Die Energieeinsparverordnung (EnEV) definiert die energetischen Mindeststandards, die ein Neubau einhalten muss. Es gibt Vorgaben für den maximal zulässigen Primärenergiebedarf sowie für die Transmissionswärmeverluste.

Haustechnik

Heizung: Gas-Brennwert-Therme
Warmwasser: Solare Brauchwassererwärmung
Fußbodenheizung

Weitere Häuser von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Augstein von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 250.000 € Jetzt ansehen
Riedel von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Bungalow 250.000 € Jetzt ansehen
Dietz von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 260.000 € Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.