ab 360.000 € i Bei den Preisangaben handelt es sich um unverbindliche Preisbeispiele (inklusive Bodenplatte). Die konkrete Preisfindung hat individuell zu erfolgen. Alle Abbildungen zeigen individuelle Kundenhäuser und enthalten Sonderausstattungen. Deutliche Mehr- und Minderpreise sind möglich, da die Bau- u. Leistungsbeschreibungen je nach regionstypischen Ansprüchen sowie Partnerunternehmen variieren und maßgeblich durch die regionalen Bauvorschriften sowie die Ausstattungswünsche unserer Bauherren bestimmt werden. Preis für schlüsselfertiges Haus 223,90m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung

Haus der offenen Blicke

  Es gibt immer wieder Häuser, die aus der großen Zahl gelungener Entwürfe herausragen und im Gedächtnis bleiben. Ein solches ist Haus Jonas von Baumeister-Haus. Nicht nur, weil es hier dem Architekten gelang, abseits der ausgetretenen Wege eine ausgesprochen kreative Synthese zwischen Bebauungsplan und moderner Formensprache zu finden, sondern auch wegen eines ebenso kreativen Raumkonzepts, zu dem unter anderem eine Dachterrasse mit Außentreppe aus dem Obergeschoss gehört.

Schlichtheit und Transparenz  

Elegante Farbkontraste und eine schlichte Formensprache geben bei der Außengestaltung den Ton an. Beim Baukörper wurden in bester Bauhaus-Tradition verschiedene geometrische Grundformen miteinander verschnitten, angefangen beim lang gestreckten, kubischen Garagentrakt, in dem sich auch die Abstellräume für Fahrräder und Gartengeräte befinden. Ein schlanker, stehender Kubus und ein zur Straße hin versetzter, breiter Trakt mit flachem Pultdach fügen sich zum eigentlichen Wohnhaus – eine sehr gelungene, moderne Interpretation des Dachneigungszwangs, der hierzulande noch auf vielen Baugrundstücken liegt. Zu den Besonderheiten des Ensembles gehört seine beeindruckende Transparenz: Schon von der Straße aus kann man quer durch den Baukörper die Bäume hinterm Haus erkennen, scheinen die Bewohner demzufolge schutzlos fremden Blicken ausgesetzt. Doch der Schein trügt: Was sich hier erkennen lässt, ist ein Raumkontinuum im Inneren, das mit seiner Transparenz und Luftigkeit seinesgleichen sucht. Die Bewohner wird man dagegen nur selten sehen. Wirklichen Einblick hat der Betrachter nur auf einen Steg über dem Eingang, der im Obergeschoss den Arbeitsbereich mit dem Bad verbindet. Die eigentlichen Privaträume des Hauses öffnen sich nach hinten zu Terrasse und Wiese hin. Von altem Baumbestand beschattet, erstreckt sich letztere bis zum Ufer eines Sees, dessen Panorama über große, mehrgeschossige Fensterbänder zum Teil des Wohngeschehens wird.

In Szene gesetzter Raum

Beim Betreten des Hauses wird es manchem die Sprache verschlagen: Man findet sich in einer Diele wieder, die nach oben über zweieinhalb Geschosse offen ist und weiter hinten fließend in die Wohnräume übergeht, sodass man schon vom Eingang her den See auf der gegenüber liegenden Hausseite sieht. Eine gerade, filigrane Treppe zieht den Blick nach oben und mündet in einen nicht minder filigranen Verbindungssteg, die Diele selbst mit ihren Zugängen zu den Nebenräumen ist nur noch Staffage für den so in Szene gesetzten Raum. Dieses Stilprinzip findet einen von vielen Höhepunkten im offenen Wohn-Essbereich, wo die luftige Höhe des Innenraums und die filigrane Segmentierung der Wohnebenen mit einer atemberaubenden Transparenz zu Garten, Bäumen, See und Himmel zusammentreffen. Kaminofen, Wandsegmente und Durchgänge wirken hier wie monolithische Skulpturen, in ihrem Zusammelspiel mit der Weite des Raums entstehen immer neue interessante Perspektiven und Blickachsen. In deren Brennpunkt liegt das verglaste Eck des Pultdach-Trakts, das unten einen Aussichtspunkt mit bequemen Sesseln beherbergt und oben einen besonders schönen Ausblick auf den See präsentiert.

Im besten Sinne modern

Auch mit seinem Raumkonzept ist Haus Jonas im besten Sinne modern, lässt auf beiden Ebenen die flexible Nutzung von Reserveräumen zu und bietet mit einem Duschbad im Erdgeschoss und einer lifttauglichen Treppe komfortable Möglichkeiten fürs Alter. Modern ist auch die technische Ausstattung: Die aus Kalksandstein gemauerten Wände sind mit einem 160 mm starken Vollwärmeschutz aus Mineralfasern gedämmt, während eine Wärmepumpe als umweltfreundliche und sparsame Heizung fungiert.



Hausname Jonas
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig
Bauweise Massivbau
Dachform Pultdach

Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 11,87 m x 13,12 m
Wohnfläche (gesamt) 223,90m²
Wohnfläche EG 117,50m²
Wohnfläche 1.OG 83,40m²
Erdgeschoss

Erdgeschoss

Obergeschoss

Obergeschoss

Dachterrasse

Dachterrasse

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,36 W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,21 W/m²a
Energiestandard EnEV i Die Energieeinsparverordnung (EnEV) definiert die energetischen Mindeststandards, die ein Neubau einhalten muss. Es gibt Vorgaben für den maximal zulässigen Primärenergiebedarf sowie für die Transmissionswärmeverluste.

Haustechnik

Heizung: Wärmepumpe
Warmwasser über Wärmepumpe
Sonstiges:
Fußbodenheizung

Weitere Häuser von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Preuss von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 220.000 € Jetzt ansehen
Quistorp von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 240.000 € Jetzt ansehen
Clemens von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 250.000 € Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.