ab 310.000 € i Die Preise verstehen sich inklusive Bodenplatte. Alle Abb. enthalten Sonderausstattungen. Mehr- und Minderpreise von 90 T€ sind möglich, da die Bau- u. Leistungsbeschreibungen je nach regionstypischen Ansprüchen sowie Partnerunternehmen variieren und maßgeblich durch die regionalen Bauvorschriften sowie die individuellen Ausstattungswünsche unserer Bauherren bestimmt werden. Preis für schlüsselfertiges Haus 186,30m² Wohnfläche gesamt

Beschreibung


Zeitgemäßer Klassiker

  Auch ein klassisches Satteldach lässt sich gut durch moderne Stilelemente ergänzen. So entsteht bei entsprechendem Fingerspitzengefühl eine optisch gelungene Balance zwischen Tradition und Moderne. Ein gutes Beispiel dafür ist Haus Fuchs von Baumeister-Haus.

Edles Erscheinungsbild 

Als individuell geplantes Satteldachhaus übt sich Haus Fuchs zur Straße hin in vornehmer Symmetrie. Schlanke, stehende Lichtbänder prägen auf der Eingangsseite das Erscheinungsbild, ein Zwerchgiebel mit Flachdach nimmt ihre Proportionen auf und verstärkt die Betonung der Vertikalen. Auch hier werden bei Eingangselement und Lichtbändern die Symmetrieachsen perfekt eingehalten. Im Zusammenspiel mit dem starken Kontrast zwischen Weiß und Anthrazit ergibt sich ein klares, edles Erscheinungsbild. Deutlich lebhafter geht es an den Giebelseiten zu. Hier fällt zunächst die asymmetrische Dachgeometrie ins Auge, die durch eine seitliche Staffelung der beiden Baukörperhälften entsteht. So wirkt Haus Fuchs auf der Westseite fast wie ein Entwurf mit versetztem Satteldach. Am Ostgiebel endet das Dach in einer halbhohen Abschleppung, die als Teilüberdachung für einen großen Balkon fungiert: Hier und auf der geschützten Terrasse darunter kann man auch in der Übergangszeit gemütlich im Freien sitzen. Während an den Giebelseiten die schlanken Lichtbänder der Vorderfront als gestalterisches Mittel aufgenommen werden, gibt sich die Südseite des Hauses offen in Richtung Garten: Breite, zweiflügelige Glasschiebetüren sorgen hier für viel Transparenz und Helligkeit.

Komfortabel auch ohne Keller

Die gleiche Offenheit prägt auch den Grundriss im Erdgeschoss: Eingangsbereich, Diele, Garderobe und Treppe sind ins offene Wohnensemble integriert, so dass man sich nach dem Betreten des Hauses sofort im Wohngeschehen befindet. So entstehen Luftigkeit und Weite, die durch die großen Glasflächen in Richtung Garten noch eine Steigerung erfahren. Dabei ist der Essplatz ganz zeitgemäß als kommunikatives Zentrum ausgelegt, in dem sich alle Wege des Hauses kreuzen. Hier trifft man sich zwanglos am Esstisch, kann beim Kochen plaudern oder gemeinsam mit Freunden zusammensitzen. Auch der Wohnbereich gehört zum offenen Ensemble, bildet aber dank der Staffelung des Baukörpers eine seitlich etwas versetzte Rückzugsnische, die vom Hauseingang aus nicht einsehbar ist. Die Form des Baukörpers wurde also planerisch geschickt genutzt, um in den einzelnen Funktionszonen des Hauses die Wohnqualität zu erhöhen. Bliebe noch zu bemerken, dass Haus Fuchs dank Technikraum im Erdgeschoss auch ohne Keller hervorragend funktioniert. Eine große Garage und eine Werkstatt, beide mit internen Zugängen zu den Wohnräumen, stellen für die Bewohner die nötigen Abstellflächen bereit.

Komfort für vier Personen

Das Dachgeschoss von Haus Fuchs ist für vier Personen ausgelegt. Ins Auge fällt auf dieser Ebene zunächst der großzügige Elterntrakt, der mit Bad und Ankleide einen separaten Bereich mit zwei Zugängen bildet. Auch hier wurde die Staffelung des Baukörpers geschickt genutzt, um den 19 m2 großen Schlafraum von den Kinderbereichen abzurücken und ihn durch einen gemütlichen Balkon zu ergänzen. Komplettiert wird der Elterntrakt durch ein komfortabel mit Dusche und Wanne ausgestattetes Bad und eine Ankleide, die auch von den Kinderzimmern aus genutzt werden könnte. Letztere sind mit 13 m² und 15 m2 zwar unterschiedlich groß, bieten aber eine vergleichbare Wohnqualität, da das kleinere Zimmer keine Dachschrägen aufweist. Ein praktisches Kinder-Duschbad ergänzt das Raumangebot auf dieser Ebene.



Hausname Fuchs
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Schlüsselfertig
Etagen 1
Bauweise Massivbau
Dachform Satteldach

Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 11,63 m x 13,72 m
Wohnfläche (gesamt) 186,30m²
Wohnfläche EG 95,00m²
Wohnfläche Dachgeschoss 91,30m²
Erdgeschoss

Erdgeschoss

Dachgeschoss

Dachgeschoss

Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,37 W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,21 W/m²a
Energiestandard EnEV i Die Energieeinsparverordnung (EnEV) definiert die energetischen Mindeststandards, die ein Neubau einhalten muss. Es gibt Vorgaben für den maximal zulässigen Primärenergiebedarf sowie für die Transmissionswärmeverluste.
Primärenergie­bedarf 59,9 kWh/m²a

Haustechnik

Heizung: Gasbrennwert
Warmwasser: Solar
Solarkollektoren  
Fußbodenheizung



Weitere Häuser von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Escher von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 210.000 € Jetzt ansehen
Preuss von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 220.000 € Jetzt ansehen
Engelhardt von BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Einfamilienhaus 240.000 € Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen
Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.