Vater und Sohn streichen eine Wand
© Getty Images

Wohnen | Expertentipp

Gibt es Wandfarben, die Schadstoffe in der Luft neutralisieren?

Redaktion

Level: Für Anfänger

Wandfarben, die Schadstoffe aus der Luft filtern? Das klingt fast zu gut um wahr zu sein. Unser Experte erklärt, ob es tatsächlich Wandfarben gibt, die diese Eigenschaft haben.

Ein Wohnglück-Nutzer hat sich mit folgender Frage an uns gewandt: "Angeblich gibt es eine Wandfarbe, die Schadstoffe in der Luft neutralisieren soll. Stimmt das, gibt es so etwas wirklich?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Wandfarben, die Schadstoffe in der Raumluft neutralisieren können, sind uns nicht bekannt. Von Zeit zu Zeit tauchen immer mal wieder Berichte oder Werbeaussagen über Farben auf, denen außerordentliche Eigenschaften zugeschrieben werden. Diese sind aber bald wieder vom Markt verschwunden.

Zwei Anstrich-Farben mit Einfluss auf das Raumklima

Es gibt nur zwei Anstrich-Typen, die einen gewissen Einfluss auf das Raumklima haben:

  1. Wandfarben für Allergiker, die völlig frei von Schadstoffen sind
  2. Innen-Silikatfarbe

Silikatfarben haben die gute Eigenschaft, die Atmung, also den Feuchtigkeitsaustausch der Wände, – im Gegensatz zu anderen Farben – in keiner Weise zu behindern. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann Feuchtigkeit von der Wand aufgenommen werden und später, wenn die Luftfeuchtigkeit geringer geworden ist, wieder an die Raumluft abgegeben werden.

Das Bindemittel von Innen-Silikatfarbe besteht aus Wasserglas (Kaliumsilikat). Dieses geht mit den Kalk- und Zementbestandteilen des Putzes eine feste chemische Verbindung ein, es verkieselt. Das bedeutet, dass Innen-Silikatfarben ihre Pufferfunktion nur dann erfüllen können, wenn sie auf neu verputztem Untergrund aufgebracht wurden.

Da Silikatfarben kaum organische Bestandteile enthalten, sind sie ökologisch unbedenklich. Aufgrund ihrer Zusammensetzung sind sie stark alkalisch und behindern aus diesem Grund weitgehend die Bildung von Schimmel. Silikatfarben lassen sich immer wieder mit dem gleichen Werkstoff überstreichen.

Anders als Wandfarben können Zimmerpflanzen sehr wohl Schadstoffe auf der Luft filtern. Welche diese Eigenschaft haben, lest ihr in unserem Artikel "10 Zimmerpflanzen, die Schadstoffe filtern".

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK