gepackte Umzugskartons
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | News

Frauen ziehen wegen der Liebe um, Männer wegen der besseren Wohnung

Warum ziehen Erwachsene um? Das hat eine Studie von immowelt.at erfragt. Die häufigsten Umzugsgründe sind bei Männern und Frauen unterschiedlich.

Frauen hören bei der Wohnungswahl auf ihr Herz – gut ein Viertel von ihnen ist zuletzt wegen einer Beziehung umgezogen. Männer sind da deutlich pragmatischer: Nur bei 15 Prozent war eine neue oder gescheiterte Beziehung der Grund für den Umzug.

Die meisten Männer gaben bei einer für Österreich repräsentativen Studie von immowelt.at an, dass sie die Wohnung gewechselt haben, weil sie mit der bisherigen unzufrieden waren. Zum Beispiel weil es Mängel wie Schimmel an den Wänden oder eine defekte Heizung gab oder weil ihnen die Nachbarschaft beziehungsweise Lage nicht zugesagt hat.

Warum Erwachsene umziehen

Weitere Umzugsgründe, die die für die Studie befragten Österreicher angaben, waren:

  • Unzufriedenheit mit bisheriger Wohnung (21 Prozent)
  • familiäre Gründe (zum Beispiel Familienzuwachs, Nähe zur Verwandtschaft, Pflegebedürftigkeit) (18 Prozent)
  • Immobilienerwerb (17 Prozent)
  • Beruf (5 Prozent)

Interessant: 17 Prozent der Befragten sind als Erwachsene noch nie umgezogen.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ aus selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen