Viele Besucher bei New Housing 2019, dem Tiny-House-Festival in Karlsruhe
© KMK / Jürgen Rösner

Bauen | News

Tiny-House-Festival in Karlsruhe erneut abgesagt

Es war bereits zu befürchten: Europas größtes Tiny-House-Festival "New Housing" wird auch für 2021 wegen des Coronavirus abgesagt. Das teilten die Veranstalter rund zwei Monate vor dem geplanten Event in Karlsruhe mit.

Europas größtes Tiny-House-Festival, die "New Housing 2021" wird – wie bereits 2020 – aufgrund der Corona-Lage abgesagt. Das Event war eigentlich vom 2. bis 4. Juli 2021 geplant. Dennoch gibt es auch gute Nachrichten: Der neue Termin steht bereits fest. Das dritte Tiny-House-Festival soll nun vom 1. bis zum 3. Juli 2022 stattfinden.

Häuser mit Preisschildern

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Frag den Immo-Rechner! Schon nach 5 Minuten erhältst du einen exakten Marktpreis und viele weitere Infos.

Jetzt Immobilie bewerten

Absage wegen fehlender Planungssicherheit

Die Messe Karlsruhe hat sich aufgrund der fehlenden Öffnungsperspektive für das Messe- und Veranstaltungswesen und der damit verbundenen mangelnden Planungssicherheit dazu entschieden, Europas größtes Tiny-House-Festival für das Jahr 2021 abzusagen.

Es sollte ein großes Treffen für Deutschlands Tiny-House-Szene werden: Mehr als 20 mobile Minihäuser hätten bei "New Housing", die Messe und Festival zugleich ist, zur Besichtigung gestanden.

"Ein Festival benötigt mehrere Monate Vorbereitungszeit. Trotz permanent weiterentwickelter und an die aktuelle Lage anpassungsfähiger Corona-Schutzkonzepte gibt es nach wie vor keine hinreichend konkreten Öffnungsperspektiven für die Branche, die unseren Kunden, Partnern und Kollegen jetzt die benötigte Planungssicherheit für den Juli 2021 bieten", sagt Geschäftsführerin Britta Wirtz. Das Festival könne deshalb erst wieder 2022 stattfinden.

Bereits im Herbst 2020 war das Festival der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Für alle bereits gekauften Tickets, welche aus dem Vorjahr ihre Gültigkeit behielten, gibt es eine Rückerstattung.

"Natürlich bleiben wir bis zum Festival im Juli 2022 mit der Tiny-House-Community in ständigem Kontakt" sagt Frank Thieme, Projektleiter des New Housing-Festivals. Um die Tiny-House-Branche bis zur nächsten Veranstaltung mit Networking und Erfahrungsaustausch zu bereichern, arbeite man aktuell an möglichen Community-Formaten.

Wo neue Grundstücke für Tiny-Houses ausgewiesen werden, könnt ihr ständig aktualisiert hier erfahren:

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen