Hand führt Spachtelwerkzeug, um eine Wand zu spachteln
Advertorial © Knauf

Modernisieren | Ratgeber

Spachteln für Heimwerker: Hier geht alles glatt

Redaktion

Redaktion

Ob bei der Renovierung, dem trockenen Innenausbau mit Gipsplatten oder bei kleinen Schönheitsreparaturen: Zu spachteln, füllen, glätten oder zu begradigen, gibt es immer was. Aber Achtung, Spachtelmasse ist nicht gleich Spachtelmasse.

Wer sich vorher informiert und für das passende Produkt entscheidet, spart Arbeit, Zeit und Nerven. Hier setzt Knauf mit seiner jahrzehntelangen Spachtelkompetenz an. Das Sortiment, dem unter anderem die weltweit führenden und beliebten Marken Uniflott und Rotband angehören, wurde überarbeitet, ergänzt und für den Endverbraucher übersichtlich gegliedert.

Fugen spachteln im Trockenbau

In Sachen Trockenbau ist und bleibt Knauf Uniflott die Nummer 1 beim Fugen verspachteln. Die pulverförmige Spachtelmasse wird nach dem Anmischen für die Grundverspachtelung der Gipsplatten verwendet. Hierbei kommt es nicht auf Schönheit an: Das Material wird mit einer Kelle aufgetragen und anschließend glatt abgezogen. Nach einer kurzen Trocknungszeit von ca. 60 Minuten werden die überstehenden Grate einfach abgestoßen.

In Feuchträumen wird Uniflott imprägniert verwendet, gut zu erkennen an seiner grünen Farbe. Die Endverspachtelung erfolgt mit dem gebrauchsfertigen Uniflott Finish, der direkt aus dem Eimer aufgetragen werden kann. Die geschmeidige Spachtelmasse sorgt für ein müheloses und zügiges Arbeiten, es fällt kaum Schleifaufwand an.

Nun bekommt das Dream-Team aus Uniflott und Uniflott Finish Nachwuchs: Uniflott Finish gibt es nun ebenfalls als imprägnierte Spachtelmasse für Feuchträume. Die wasserabweisende Rezeptur-Einstellung wird auch hier durch die grüne Farbgebung verdeutlicht.

Glatte Untergründe – glatte Wände

Gebrauchsfertig liegt auch beim Wände glätten voll im Trend. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es kann sofort losgehen, die Spachtelmasse ist geschmeidig und eventuelle Fehlerquellen beim Anmischen, wie falsche Wassermenge oder Wassertemperatur, entfallen. Knauf ergänzt seine Rotband-Familie daher um ein absolutes Allround-Talent: den Rotband Flächenspachtel Plus.

Er ist das gebrauchsfertige Pendant zum pulverförmigen Rotband Flächenspachtel und eignet sich perfekt zum Herstellen von idealen Untergründen für Tapete, Putz oder Farbe. Alter Putz wird wieder glatt und sogar Fliesen können damit überzogen werden, um sie anschließend beispielsweise in eine fugenlose, verputzte Oberfläche zu verwandeln. Der Rotband Flächenspachtel Plus überzeugt aber nicht nur mit seinen universellen Einsatzmöglichkeiten an Wand und Decke, sondern auch mit seiner leichten Handhabung.

Auch ungeübten Heimwerkern gelingt das Arbeiten, denn er lässt sich auch mit der Rolle auftragen und ist leicht schleifbar. Der Flächenspachtel Plus ist die ideale Ergänzung zum Rotband Haftputzgips, der seit mehr als 55 Jahren von Handwerkern und Heimwerkern gleichermaßen geschätzt wird.

Schönheitsreparaturen

Für kleine Risse oder Löcher bietet Knauf mit der Fix + Finish Serie auch weiterhin Produkte sowohl für innen als auch für außen an. Teilweise in Kleinstmengen als praktische Tuben, wie z. B. Raufaserreparatur oder Reparaturspachtel innen.

Klar strukturiert: das neue Spachtelsortiment

Darüber hinaus bleiben auch beliebte Spachtelmassen wie Fugenfüller Leicht oder Knauf Multifinish weiterhin im Programm. „Mit dem neu konzipierten Spachtelsortiment bieten wir dem Kunden praktisch für jede Anwendung das optimale und auf seine Bedürfnisse abgestimmte Produkt. Dabei profitiert er von unserer großen Erfahrung als führende Marke im Bereich Wand- und Fugenspachtel“, sagt Daniel Vieregge, Produktmanager für das Sortiment Trockenbau und Putz bei Knauf Bauprodukte.

Mehr Infos unter: www.knauf.de/diy

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen