Duschvorhang Schimmel
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Expertentipp

Wie entferne ich Schimmel von einem Duschvorhang?

Redaktion

Level: Für Alle

Ein Duschvorhang ist der ideale Nährboden für Schimmel und andere Pilze. Unser Experte gibt Ratschläge, wie ihr Schimmel von einem Duschvorhang entfernt und wie er gar nicht erst entsteht.

Folgende Frage wurde an die Wohnglück-Redaktion herangetragen: "Wie entferne ich am besten Schimmel von einem Duschvorhang?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Ein Duschvorhang ist der ideale Nährboden für Schimmel und andere Pilze: Ist er in der Dusche zusammengerafft, kann er nicht richtig trocknen. Außerdem hängt er oft etwas im Wasser, wenn es noch nicht aus der Duschwanne abgelaufen ist. Zudem stellen Kalk- und Seifenreste sowie darin enthaltener Schmutz, abgestorbene Hautschüppchen und anderes organisches Material einen hervorragenden Nährboden für Schimmel dar. Und bei jedem Duschen wird der Vorhang dann erneut feucht, sodass sich Pilze und Schimmel leicht ausbreiten können.

Waschmaschine oder Desinfektionsmittel

Wie ihr den Schimmel am besten entfernt, kommt ein bisschen darauf an, aus welchem Material euer Duschvorhang besteht. Einen textilen Duschvorhang könnt ihr in der Waschmaschine bei einer Temperatur von 60 Grad Celsius waschen. Vorher solltet ihr einen Blick auf das Waschetikett werfen!

Einen Duschvorhang aus Plastik könnt ihr mit einer Lösung von Desinfektionsmitteln (zum Beispiel Lysoform oder Sagrotan) abwaschen.

Grundsätzlich ist dabei zu beachten, dass es kaum gelingen wird, schwarz gewordene Nähte wieder restlos sauber zu bekommen. Deshalb solltet ihr den Duschvorhang mindestens zweimal im Jahr waschen oder anderweitig reinigen, damit Schimmel gar nicht erst entstehen kann. Wenn sich Stockflecken gebildet haben, dann ist es höchste Zeit, den Duschvorhang zu reinigen. Stockflecken sind noch kein Schimmel – aber bereits ein deutliches Zeichen, dass Schimmelgefahr droht.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK