Rasenroboter im Einsatz
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Info-Guide

Mähroboter im Vergleich: Diese 10 Modelle sind ihr Geld wert

Deborah Hucht

Level: Für Anfänger

Wir haben die aktuellen Testberichte über Mähroboter durchforstet: Hier findet ihr eine Übersicht über die besten Rasenroboter – für kleine Rasenflächen und größeres Gelände.

Wie ungefähr bei jedem Gerät für den Garten, gilt auch für Mähroboter: Das Angebot ist riesig. Wir haben die aktuellsten Testberichte durchforstet und stellen euch die besten Rasenroboter vor. So spart ihr Zeit – und könnt euren Garten noch mehr genießen.

Die Entscheidung fällt euch schwer? Diese drei Tipps helfen bei der Auswahl eines Mähroboters:

  1. Messt zunächst eure Rasenfläche aus. Wie viel Fläche sollte der Mähroboter bewältigen können? Bedenkt außerdem Steigungen und andere Besonderheiten auf eurem Grundstück.
  2. Setzt euch ein – realistisches – Preislimit. Sonst seid ihr schnell versucht, sehr viel mehr Geld als gewollt auszugeben.
  3. Lest Kundenrezensionen. Hier findet ihr in der Regel erste Antworten auf eure Fragen. Aber: Das sind alles ganz individuelle Erfahrungen. Nichts davon muss bei euch genau so eintreffen.

1. Robomow RX20u

Rasenroboter Robomow
Relativ günstig und perfekt für den kleinen Garten: Der Robomow RX20u. © Robomow

Klein, wendig, leise: Der Robomow RX20u eignet sich perfekt für einen kleinen Stadtgarten. Mehrere Jahre in Folge konnte er im SFT-Magazin durch seine Schnittleistung und die Handhabung punkten. Einziges Manko: Durch die Bleisäure-Akkus dauert das Aufladen relativ lang.

Maximale Flächenleistung: 200 Quadratmeter
Schnittbreite: 18 Zentimeter
Maximale Steigung: 15 Prozent
Akku-Laufzeit: 120 Minuten
Preis: 475,40 Euro

Robomow RX 20u bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

2. WOLF Garten Loopo S300

Mähroboter WOLF Garten Loopo S300
Ein ideales Einsteigermodell für den Familiengarten ist der Loopo S300. © WOLF Garten

"Selbst ist der Mann" vergab fünf von fünf Punkten für den Mäher, der für kleine Rasenflächen perfekt geeignet ist. Die Schwäche: Der Mähroboter weist kein Display auf und ist nur per App steuerbar. Dafür wird das Gerät als besonders kindersicher gelobt – ein ideales Einsteigermodell für den Familiengarten.

Maximale Flächenleistung: 300 Quadratmeter
Schnittbreite: 18 Zentimeter
Maximale Steigung: 15 Prozent
Akku-Laufzeit: 120 Minuten
Preis: 598,91 Euro

S300 Logo von Wolf-Garten bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

3. Worx Landroid S500i

Durch den Preis ein gutes Gerät für Einsteiger: Der Worx Landroid. © Worx

Egal, auf welchen Plattformen ihr euch im Jahr 2019 tummelt – der Worx Landroid wird euch immer wieder als Liebling unter den Mährobotern begegnen. Testberichte.de lobt unter anderem die Schnittleistung an den Rasenkanten. Die App weist noch diverse Kinderkrankheiten auf, die der Hersteller aber nach und nach ausmerzt. Durch den Preis ein gutes Gerät für Einsteiger.

Maximale Flächenleistung: 500 Quadratmeter
Schnittbreite: 18 Zentimeter
Maximale Steigung: 35 Prozent
Akku-Laufzeit: 40 Minuten
Preis: 619 Euro

Landroid S500i von Worx bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

4. Gardena smart SILENO city Set

Gardena Smart Sileno
Der Gardema Smart Sileno ist sehr leise im Vergleich zur Konkurrenz. © Gardena

Das Gardena smart SILENO city Set gibt es für Rasenflächen von unterschiedlicher Größe. Die smarte Variante eignet sich für Rasen bis 500 Quadratmeter Größe. Die Geräte arbeiten in einer Lautstärke unter 60 Dezibel und sind damit sehr leise im Vergleich zur Konkurrenz. Ebenfalls spitze: Der Mähroboter kann auch bei feuchtem oder nassem Rasen fahren – so habt ihr bei jedem Wetter einen gepflegten Rasen.

Maximale Flächenleistung: 500 Quadratmeter
Schnittbreite: 16 Zentimeter
Maximale Steigung: 25 Prozent
Akku-Laufzeit: 65 Minuten
Preis: 849 Euro

Smart SILENO city Set von GARDENA bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

5. Gardena 04072-20 Mähroboter R 70 Li

Ein sauberes Schnittbild, selbst bei Regen – und das für Flächen bis 700 Quadratmeter liefert der Gardena R70 Li. © Gardena

Ein sauberes Schnittbild, selbst bei Regen – und das für Flächen bis 700 Quadratmeter. Testberichte.de lobt zudem die geringe Betriebslautstärke sowie die einfache Bedienung. Vereinzelt lest ihr bei Kundenrezensionen, dass das Gerät vor der Ladestation sehr viel Schaden im Rasen anrichtet.

Maximale Flächenleistung: 700 Quadratmeter
Schnittbreite: 17 Zentimeter
Maximale Steigung: 25 Prozent
Akku-Laufzeit: 60 Minuten
Preis: 1.159 Euro

Mähroboter R 70 Livon GARDENA bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

6. Baricus QV90202

Baricus Mähroboter
Der Baricus wird nicht per App, sondern nur über das Bedienfeld direkt am Gerät gesteuert und bietet eine ausgezeichnete Mähleistung. © Baricus

Der Baricus wird nicht per App, sondern nur über das Bedienfeld direkt am Gerät gesteuert und bietet eine ausgezeichnete Mähleistung.Das Fazit im Magazin „Heimwerker Praxis“: Empfehlung! Dass ihr den Mähroboter nicht per App, sondern nur über das Bedienfeld direkt am Gerät steuert, fiel aufgrund der ausgezeichneten Mähleistung nicht weiter ins Gewicht. Laut dem Testbericht ist das Einrichten etwas langwieriger als bei der Konkurrenz. „Danach kann man sich über einen gepflegten Rasen und die gewonnene Freizeit freuen, denn das Ergebnis kann sich sehen lassen.“ Klingt gut, oder?! Aktuell gibt es den Mäher für 349 Euro – der Preis liegt sonst bei um die 500 Euro.

Maximale Flächenleistung: 1.000 Quadratmeter
Schnittbreite: 20 Zentimeter
Maximale Steigung: 55 Prozent
Akku-Laufzeit: 90 Minuten
Preis: 349 Euro

QV90202 von Baricus bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

7. Husqvarna Automower 315 bzw. 315 X

Mähroboter Husqvarna Automower 315
Stolzer Preis, aber hervorragende Leistung: Der Husqvarna Automower 315.

Ein Gerät ohne Schwächen – jedenfalls laut der Plattform Testberichte.de. Der Mähroboter reagiert smart und mäht so oft, wie die Rasenlänge es vorgibt, bei bestem Schnittbild. Er wird auch mit Regen fertig und meistert Steigungen bis 40 Prozent. Auch die Installation und Bedienung seien einwandfrei. Einzig der stolze Preis wird bemängelt.

Maximale Flächenleistung: 1.500 Quadratmeter
Schnittbreite: 22 Zentimeter
Maximale Steigung: 40 Prozent
Akku-Laufzeit: 70 Minuten
Preis: 1.400 Euro

Automower 315 bzw. 315 X von Husqvarna bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

8. YardForce SA600 Mähroboter

Rasenroboter YardForce SA600
Bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Der YardForce SA600 © Yardforce

Das Magazin "Heimwerker Praxis" lobt vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Mähroboters. Mit einem Preis von um die 500 Euro ist das Gerät sehr günstig – bei bestem Schnittbild. Nicht nur die Anschaffung selbst ist preiswert, auch für Ersatzteile wie Messer greift ihr nicht allzu tief in die Tasche. Besonders für Gelände in Hanglage oder mit anderen Steigungen eignet sich der Mähroboter sehr gut.

Maximale Flächenleistung: 500 Quadratmeter
Schnittbreite: 18 Zentimeter
Maximale Steigung: 50 Prozent
Akku-Laufzeit: 40 Minuten
Preis: 518 Euro

SA600 Mähroboter von YardForce bei Amazon bestellen (Affiliate Link)*

9. Stihl RMI 422 PC Mähroboter iMow

Mähroboter imow von Stihl
Teuer, aber gut durchdacht: Der imow von Stihl. © Stihl

Wer einen besonders leistungsstarken Mähroboter sucht, greift meist leider etwas tiefer in die Tasche. Er bekommt dann aber auch ein Top-Gerät, das mit seinen Stärken besticht. Ein akkurates Schnittbild zum Beispiel – auch in Hanglage und bei Unebenheiten. Die Bedienung per App funktioniert einfach und intuitiv, gemäht wird auch bei Regen. Vom Magazin "selber machen DIY" gibt es deshalb auch vier von fünf Sternen. Einziges Manko: "Insgesamt gut durchdacht, fast schon zu komplex und leider teuer."

Maximale Flächenleistung: 1.700 Quadratmeter
Schnittbreite: 20 Zentimeter
Maximale Steigung: 40 Prozent
Akku-Laufzeit: 60 Minuten
Preis: 1.799 Euro

10. Husqvarna Automower 435X AWD

Mähroboter am Steilhang
Der Mähroboter Automower 435 X AWD von Husqvarna schafft sogar extreme Steillagen.

Der SUV unter den Mährobotern: Anders als die herkömmlichen "Rasenrobbies" besteht der Husqvarna Automower 435 X AWD aus zwei Teilen, die über ein Gelenk miteinander verbunden sind. Die Bauweise und der Allradantrieb sorgen dafür, dass der Mähroboter mühelos hügelige Flächen und Hanglagen mit bis zu 70 Prozent Steigung meistert. Steuern lässt er sich per App – und auch über Sprachassistenten wie Google Home oder Amazon Alexa.

Maximale Flächenleistung: 3.500 Quadratmeter
Schnittbreite: 22 Zentimeter
Maximale Steigung: 70 Prozent
Akku-Laufzeit: 100 Minuten
Preis: 4.999 Euro

*Dieser Beitrag wurde um sogenannte Affiliate-Links ergänzt. Dadurch bekommen wir bei Kaufabschluss einen kleinen Anteil der Provision.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK