Herbstliche Dekoration.
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Statement

Herbstdeko: Das sind die Trends 2020

Eva Brenner

Der Sommer ist zu Ende, und wir ziehen uns langsam wieder in Haus und Wohnung zurück. Wie ihr dabei das Draußen nach drinnen holt und mit wenigen Mitteln eine schöne Herbststimmung erzeugt, zeigt euch TV-Moderatorin und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner.

Habt ihr Lust auf eine etwas andere Herbstdeko? Also eine, die Farben und Formen der Jahreszeit aufnimmt, aber auf Kastanien und Sonnenblumen verzichtet? Es gibt ganz tolle Möglichkeiten, sich den Herbst auch stimmungsmäßig in Haus und Wohnung zu holen.

Zurückhaltung statt Opulenz

Auch bei der Herbstdeko geht der Trend hin zum Minimalismus. Nehmt lieber einen Zweig oder einen Strauch weniger, platziert dafür alles umso bewusster. Eine schöne Holzschale, ein paar Disteln und ein Zweig Hagebutte – das reicht schon:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Herbstliche Dekoringe mit Eukalyptus

Dekoringe oder auch Türkränze sind nach wie vor im Trend. Eine Pflanze ist dabei in letzter Zeit immer beliebter geworden: Eukalyptus. Der ist wesentlich frischer und moderner als zum Beispiel ein Kranz aus kargen Zweigen, aber nicht weniger dekorativ:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und das funktioniert sogar dann noch, wenn es auf Weihnachten zugeht:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch eine interessante Variante: Wenn ihr den Kreis einfach mal unvollendet lasst ...

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kürbisse sind auch in diesem Herbst das It-Piece – vor allem aus Samt!

Herbst und Kürbis, das gehört zusammen wie Weihnachten und Tannenbäume. Dabei muss es aber nicht zwingend ein echter Kürbis sein, um daraus eine passende Herbstdeko zu gestalten. Ich habe mal drei schöne DIY-Idee rausgesucht, wie ihr das Kürbis-Thema bei euch daheim aufnehmen könnt. Diese Kürbisse hier sind zum Beispiel aus Samt:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Alternativ könnt ihr auch ein anderes Material nehmen und euren Kürbis aus Gips herstellen:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Oder ihr verwendet ein klein wenig Wolle, Styroporbälle und Zweige aus dem Garten – so zaubert ihr in kurzer Zeit ein richtig schönes, herbstmäßiges Kürbis-Arrangement auf euren Tisch:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wofür ihr euch auch entscheidet, ich finde, das sind schöne Möglichkeiten, um ein traditionelles Herbstthema dekomäßig mal neu zu interpretieren. Eine weitere, ganz simple DIY-Variante sind diese Zierkürbisse. Einfach ein klein wenig aushöhlen, schon lassen sie sich zum Beispiel als Teelichter verwenden:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und wer gar nicht basteln will, hier eine einfache und schnelle Deko-Idee im Glas:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und auch in der 2D-Variante schafft der Kürbis (hier im Zusammenspiel mit Pampasgras) die richtige Herbst-Atmosphäre:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Rückkehr der Trockenblumen

Schon seit Anfang des Jahres kommt man im Bereich Dekoration nicht mehr um das Thema Trockenblumen herum. Ich selbst war lange Zeit sehr zwiegespalten. Für mich hatte das immer etwas sehr angestaubtes und meine erste Assoziation waren diese getrockneten Blumensträuße, die man nicht wegwerfen will und die dann irgendwo lieblos und farblos – meist noch kopfüber – dekoriert sind.

Aber mittlerweile, ganz zeitgemäß interpretiert, finde ich Trockenblumen auch ganz schick. Gräser, Farne und Disteln, möglichst minimalistisch arrangiert, sind für mich eine moderne und schöne Variante, Trockensträuße zu dekorieren.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch Doldengewächse eignen sich ganz wunderbar als Trockenstrauß. Besonders gut gefällt mir auch hier die auf wenige Zweige/Blumenstiele reduzierte, bewusst arrangierte Variante.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier noch eine Kombination aus Trockenblumen beziehungsweise -gräsern und einem Dekoring, die mich sogar ein wenig an den Boho-Style erinnert:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Herbstdeko mit Sträuchern und Beeren

Vogelbeeren, Schlehen, Hagebutten – gerade Beerensträucher bieten viele tolle Möglichkeiten, sie als Herbstdeko einzusetzen. Dabei sind vor allem Hagebutten in diesem Jahr ein großes Thema. Auch hier gilt wieder: Weniger ist mehr.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Unser abschließender Tipp: Habt ihr Lust auf eine gemütliche Einrichtung im Chalet-Stil? Oder braucht ihr noch Ideen für die Gestaltung eurer Garderobe? Dann schaut doch gern auch in die weiteren Kolumnen unserer Autorin Eva Brenner. Ihr findet diese in unserer großen Übersicht:

Abonniert einfach den Wohnglück-Newsletter oder folgt Wohnglück auf Facebook, um keine Kolumne zu verpassen.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen