Neubau-Wohnsiedlung
© Getty Images/iStockphoto

Bauen | News

Fertiggestellte Wohnungen 2019: Höchste Zahl seit 18 Jahren

Katharina Schneider

Die Wohnungsknappheit in Deutschland beschäftigt das Land. Eine gute Nachricht kommt nun vom Statistischen Bundesamt: 2019 wurden so viele Wohnungen fertiggestellt wie zuletzt im Jahr 2001. Der Bauüberhang nimmt indes weiter zu.

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland so viele Wohnungen fertiggestellt worden wie seit 18 Jahren nicht mehr. Insgesamt lag die Zahl 2019 bei 293.000 fertigen Wohnungen. Das sind 5700 mehr als im Jahr zuvor – ein Plus von 2,0 Prozent. Höher lag die Zahl der fertiggestellten Wohnungen zuletzt im Jahr 2001 (326.600 Wohnungen).

Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) unlängst in Wiesbaden mit. Damit setzt sich seit 2011 ein positiver Trend fort.

Bauüberhang steigt: Mehr Baugenehmigungen als fertiggestellte Wohnungen

Der Bauüberhang, also die Differenz zwischen ausgestellten Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen, steigt aber ebenfalls weiter an. 2019 erteilten Kommunen in Deutschland Genehmigungen für den Bau von 360.600 Wohnungen. Das entsprach einem Plus von 4,0 Prozent gegenüber 2018. Insgesamt liegt der Bauüberhang derzeit bei 740.400 Wohnungen. Auch das ist ein Trend, der sich seit 2008 fortsetzt. Der Bauüberhang erreichte im vergangenen Jahr den höchsten Stand seit 1998 (771.400).

  • Jahr
  • Anzahl fertiggestellter Wohnungen
  • 2005
  • 242.000
  • 2006
  • 249.000
  • 2007
  • 211.000
  • 2008
  • 176.000
  • 2009
  • 159.000
  • 2010
  • 160.000
  • 2011
  • 183.000
  • 2012
  • 200.000
  • 2013
  • 215.000
  • 2014
  • 245.000
  • 2015
  • 248.000
  • 2016
  • 278.000
  • 2017
  • 285.000
  • 2018
  • 287.000
  • 2019
  • 293.000

Anzahl der fertiggestellten Wohnungen in Deutschland seit 2005, gerundet (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 255.900 Neubauwohnungen in Wohngebäuden fertig gebaut. Das ist ein Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zu 2018. Die Zahl der fertiggestellten Mehrfamilienhäuser konnte um ganze 6,0 Prozent zulegen, die der Einfamilienhäuser um 0,4 Prozent. Lediglich die fertiggestellten Wohnungen in Zweifamilienhäusern gingen um 2,8 Prozent zurück.

Zahl der ausgestellten Baugenehmigungen ging zurück

2019 war die Anzahl der ausgestellten Baugenehmigungen zunächst zurückgegangen. Das hatte aus der Immobilienwirtschaft teils heftige Kritik für Gemeinden folgen lassen. Dabei steigt der Bauüberhang seit Jahren. Nach Meinung von Günter Vornholz, Professor für Immobilienökonomie an der EBZ Business School in Bochum, ist der an der Wohnungsknappheit in Deutschland schuld. Der Bauüberhang habe sich in nur zehn Jahren fast verdoppelt.

Wieso immer weniger Wohnungen trotz Genehmigung fertiggestellt werden können, lest ihr unserem Interview mit Professor Vornholz:

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen