Helle moderne Dachgeschoss-Wohnung mit Küche aus Holz und Wohnbereich, große Dachfenster
© virtua73/stock.adobe.com

Wohnen | Checkliste

Ferienwohnung erfolgreich vermieten: 10 Tipps für die richtige Ausstattung

Claus-Peter Haller

Level: Für Anfänger

Seine Ferienwohnung zu vermieten kann ein gutes Geschäft sein. Allerdings funktioniert das meist nur, wenn die Einrichtung einige wichtige Standards erfüllt.

Wer mit seiner Ferienwohnung auch Geld verdienen möchte, gibt sie in die Vermietung. Je höher dabei die Auslastung, desto höher ist auch die Rendite.

Die wichtigsten Faktoren, um möglichst viele Buchungen von Gästen zu bekommen, sind neben dem Preis die Einrichtung und Ausstattung. Dabei könnt ihr allerdings auch einiges falsch machen. Wir haben die 10 wichtigsten Tipps zusammengefasst, worauf es bei der Einrichtung eines Ferienhauses ankommt, um es erfolgreich zu vermieten.

1. Stimmiges Konzept

Die Zeiten, in denen sich Gäste mit lieblos zusammengestellter Einrichtung zufrieden gaben, sind vorbei. Die Wünsche der Gäste an ein Ferienobjekt sind heute: Moderne Ausstattung, helle Räume, harmonische Farbgestaltung, schöne Bäder und Küchen. Bei der Ein­richtung einer Ferienimmobilie solltet ihr ein Konzept konsequent umsetzen.

Ferienwohnung vermieten: Moderner offener Wohnbereich / Essbereich mit weißen Möbeln und Holzboden
Offene Raumkonzepte und eine feine Abstimmung von Farben und Materialien erhöhen die Attraktivität für potentielle Mieter. © Magda Fischer/stock.adobe.com

2. Gute Qualität

Billigkauf ist Teuerkauf! Beim Kauf der ­Möbel unbedingt auf gute Qualität achten. Sie müssen schließlich auch einiges aushalten können. Die Bodenmaterialien sollten strapazierfähig und pflegeleicht sein. Gleiches gilt für die – unbedingt abzieh­baren – Bezüge von Sitzmöbeln.

3. Komplette Küche

Im Urlaub hat das gemeinsame Kochen einen hohen Stellenwert. Deshalb ist eine komplett ausgestattete Küche ein Muss. Neben Geschirrspüler, Mikrowelle, ausreichend Geschirr und Besteck auch für vollständige Küchenuten­silien sorgen.

4. Abstell-/Staufläche

Bei der Möblierung darauf achten, dass es genügend Möglich­keiten gibt, um mitgebrachte Dinge zu verstauen.

Bei der Dekoration einer Ferienimmobilie konsequent auf private Gegenstände verzichten. Die Dekoration möglichst neutral halten. © Getty Images/iStockphoto

5. Komfort-Bad

Ein pflegeleichtes Bad wird besonders geschätzt. Wenn möglich mit Badewanne – wichtig für Kinder.

6. Moderne Technik

Schnelles WLAN und ein großer Flachbild­schirm sind ebenso Standard wie eine ordentliche Musikanlage.

7. Keine Familienfotos

Verzichtet in eurer Ferienimmobilie, die ihr vermieten wollt, auf die Dekoration mit Familienfotos und anderen persönlichen Gegenständen. Mieter wollen sich nicht als Gäste, sondern zu Hause fühlen.

8. Zielgruppen Kinder und Hunde

Familien mit kleinen Kindern freuen sich über Hochstuhl, Kinderbett und Sand­kiste. Wer Hunde willkommen heißt, erhöht sein Kundenpotential um eine Zielgruppe.

Labrador Golden Retriever mit kleinem Jungen Kleinkind in heller Wohnung Flickenteppich
Zwei Zielgruppen: Wer Kinder und Hunde in seinem Ferienhaus willkommen heißt, erhöht auf einen Schlag die Zahl der Mietinteressenten. © New Africa/stock.adobe.com

9. DTV-Klassifizierung

Viele Ferienhausgäste legen Wert auf ein klassifiziertes Objekt, möglichst mit vier oder fünf Sternen. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) klassifiziert Ferienimmobilien.

10. Kamin, Sauna und Fahrräder

Die Kunst ist es, die Saison zu strecken. Wer seinen Gästen Fahrräder und Wohlfühlextras wie Kamin, Sauna oder Whirlpool bieten kann, verlängert das Vermietungspotential – und erhöht damit die Einnahmen.

Modernes Wohnzimmer mit Kamin, Holzboden und Designmöbeln
Durch das gewisse Extra wie zum Beispiel einen Kamin hebt man sich von der Masse ab. © Magda Fischer/stock.adobe.com

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK