Gudio Heinz Frinken und Eva Brenner
© Nadine Rupp / Ruppografie; Discovery Communications, LLC / HGTV

Wohnen | News

Neue TV-Show: Eva Brenner sucht das "Haus des Jahres"

Dirc Kalweit

Eva Brenner und Guido Heinz Frinken gehen im Herbst 2020 im TV auf Entdeckungsreise. Auf Home & Garden TV stellen sie die schönsten und originellsten Häuser Deutschlands vor und küren im Finale das "Haus des Jahres".

Wo steht das schönste Haus Deutschlands? Und wie sieht es aus?

Genau das wollen Eva Brenner und Guido Heinz Frinken in ihrer neuen Sendung "Haus des Jahres" herausfinden. Ab Oktober 2020 präsentieren die beiden auf dem Sender Home & Garden TV (HGTV) schöne, ungewöhnliche und inspirierende Privathäuser quer durch die Bundesrepublik.

Das Konzept von "Haus des Jahres"

Das sind die wichtigsten Daten für die Häuser-Castingshow:

  • In zwölf Folgen werden jeweils drei Häuser vorgestellt.
  • In jeder Folge steht Eva Brenner und Guido Heinz Frinken ein Gast-Juror zur Seite (zum Beispiel Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt).
  • Pro Folge wählt die Jury eines der drei Häuser für das große Finale aus.
  • In Folge 13 wird dann aus den zwölf nominierten Häusern das "Haus des Jahres" gewählt.
  • Der Gewinner erhält 10.000 Euro.
  • Start der Show ist voraussichtlich Anfang Oktober 2020, die einzelnen Folgen werden wahrscheinlich jeweils Mittwochs um 21:15 Uhr ausgestrahlt.
  • Alle Episoden der Serie werden im Anschluss an die lineare Ausstrahlung im TV auch in der Mediathek auf HGTV.com sowie auf Joyn kostenlos zu finden sein.

Ein weiteres Merkmal der Sendung: Die beim "Haus des Jahres" vorgestellten Häuser sind komplett unterschiedlich. Die Auswahl reicht von der behutsam renovierten alten Villa über eine umgebaute Kirche bis hin zu einer ehemaligen Autowerkstatt.

Wer sich allerdings jetzt noch bewerben möchte, der kommt leider zu spät. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja eine zweite Staffel? In diesem Fall richtet eure Bewerbungsanfrage direkt an kontakt@hgtv.com.

Eva Brenner: "Freue mich auf die neuen Einblicke"

TV-Moderatorin und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner freut sich ganz besonders auf ihre Aufgabe als Jurorin: "Ich bin diesmal nicht wie sonst bei der planerischen Gestaltung eingebunden, sondern sehe gleich das Endergebnis. Das gibt dann spannende und bestimmt auch überraschende Einblicke – sowohl für mich und meine Mitjuroren als auch für die Zuschauer."

Das "Haus des Jahres" ist die erste Eigenproduktion von HGTV. Der, laut Eigenwerbung, "Sender für DIY, Einrichtung und Bauprojekte" gehört zur US-amerikanischen Discovery Inc.. Die verantwortet unter anderem auch Sender wie DMAX, Eurosport oder den Discovery Channel. Zu empfangen ist HGTV kostenlos im Free-TV über Kabel und Satellit und IPTV.

Übrigens: Die Frage nach dem schönsten Haus Deutschlands hat wohnglück.de auch schon gestellt – jedenfalls im Bereich der Fertighäuser. Schaut euch an, wer in den einzelnen Kategorien den Deutschen Traumhauspreis 2020 gewonnen hat:

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen