Kind verkleidet als Osterhase
© Getty Images

Wohnen | Ratgeber

Corona-Tipps für Ostern: Schöne Feiertage trotz Einschränkungen

Antonia Eigel

Wir zeigen euch, wie ihr trotz des Coronavirus Ostern feiern könnt und bieten euch ein Alternativ-Programm an, mit dem ihr auf fast nichts verzichten müsst.

Ostern, das ist für viele eine ganz besondere Zeit: Endlich mal wieder die Familie besuchen, ein Kurzurlaub zum Skifahren oder mit den Kindern zum Osterfeuer gehen. "Normalerweise, doch nicht in diesem Jahr", verkündete Angela Merkel am vergangenen Samstag erneut in einer Ansprache.

Männlicher weißer Handwerker prüft Stromkabel auf einer Baustelle

Dein Bauprojekt ohne Baumängel.

Mit der Wohnglück Mängelprüfung rechtzeitig Baumängel erkennen und Geld sparen.

Jetzt mehr erfahren

Denn dieses Jahr müssen wir wegen des Coronavirus zwangsläufig unsere gesamten Pläne fürs Osterwochenende über Bord werfen und umplanen. Um trotzdem in Osterstimmung zu kommen gilt es, kreativ zu werden.

Wir zeigen euch, wie ihr während der Corona-Krise schöne Ostern feiern könnt, ohne dabei auf Familie, Osterfeuer oder den Ski-Urlaub zu verzichten. Und das, ohne dabei gegen die Ausgangsbeschränkungen zu verstoßen.

Für Ostern dekorieren ohne viel Aufwand

Keine Osterdeko zu Hause? Kein Problem, denn es gibt eine Menge alternative Upcycling-Ideen, für die ihr kein Geld ausgeben und nicht einmal das Haus verlassen müsst. Wir haben für euch mal ein paar schöne Deko-Ideen herausgesucht:

Mit etwas Glück habt ihr die meisten Materialien im Haus. Ihr habt euch für die Osterblumenvase aus Sektflaschen entschieden? Frische Blumen dafür könnt ihr auch einfach im Supermarkt kaufen.

Die meisten Upcycling-Ideen für Ostern eignen sich auch hervorragend für einen Bastelnachmittag mit euren Kindern. Weitere Ideen, was ihr zum Beispiel alles aus leeren Klopapierrollen basteln könnt, findet ihr in unserem Artikel Basteln mit Klopapierrollen: 10 kreative Ideen für Kinder.

Kinder bemalen Ostereier
Eine super Beschäftigung für Kinder in der Vorosterzeit: Ostereier einfärben oder bemalen. © Getty Images

Osterspaziergang im Freien: Ist das erlaubt?

Gegen einen gemeinsamen kurzen Osterspaziergang ist generell, auch in Zeiten von Corona, nichts einzuwenden. Kanzlerin Merkel rief in ihrer Ansprache dennoch dazu auf, sich auch an Ostern an die seit gut zwei Wochen geltenden Regeln zu halten: Osterspaziergang ja, aber nur mit Familienangehörigen, mit denen man auch zusammenwohnt. Oder mit höchstens einer anderen Person außerhalb dieses Kreises. Dabei müsst ihr immer an den nötigen Abstand zu anderen Menschen, von 1,50 Meter, besser sogar 2 Meter, denken.

In einigen Bundesländern gibt es strengere Kontaktbeschränkungen, die ihr hier nachlesen könnt:

Bei Regelverstößen können in Nordrhein-Westfalen sogar Geldstrafen bis zu 5.000 Euro und im Wiederholungsfall bis zu 25.000 fällig werden. Auf der sicheren Seite seid ihr dieses Jahr also, wenn ihr an Ostern entweder zu Hause bleibt oder der Osterspaziergang kurz ausfällt und ihr nachweislich nur mit Personen aus eurem Haushalt unterwegs seid.

Die wichtigsten Fragen rund um das diesjährige Osterfest haben wir für euch nochmal gesammelt beantwortet:

Wie kann ich an einem Ostergottesdienst ohne Kirche teilnehmen?

Zu einem traditionellen Osterwochenende gehört für viele Menschen – natürlich – auch der Gang in die Kirche.

Deutschlandweit fallen dieses Jahr jedoch alle Besuche von Ostergottesdiensten aufgrund des Coronavirus mehr oder weniger aus. Die Gottesdienstkongregation hat alle Priester, Bischöfe und Pastoren dazu aufgerufen, jeglichen Gottesdienst über die Kar- und Ostertage "ohne Teilnahme des Volkes" abzuhalten.

Rundfunkanstalten wie ARD, ORF III oder ZDF übertragen die Messen trotzdem live und ohne Publikum im Fernsehen oder per Livestream in den Mediatheken. Eine kleine Auswahl an Ostergottesdiensten in Corona-Zeiten haben wir hier für euch zusammengestellt:

Die Fernsehsender EWTN Katholisches TV, kirche.tv und Kirche+Leben bieten euch dazu eine Menge Livestreams zu unzähligen Gottesdiensten deutschland- und weltweit an. Ein Blick darauf lohnt sich also für alle, die dieses Jahr nicht auf den Ostergottesdienst verzichten möchten.

Auch per Radio könnt ihr euch zum Gottesdienst dazu schalten: Domradio.de überträgt während der Osterfeiertage rund 20 Gottesdienste aus dem Kölner Dom.

Alternatives Osterfeuer in Corona-Zeiten

Feuerschale im Garten
Kleiner Ersatz fürs große Osterfeuer: Eine Feuerschale für den Garten. © Getty Images/iStockphoto

Landesweit sind derzeit aufgrund der COVID-19-Pandemie Menschenansammlungen mit mehr als zwei Personen untersagt. Leider betrifft das auch alle geplanten Osterfeuer, die in vielen Gemeinden zu einem traditionellen Osterwochenende dazugehören. Was also tun, wenn das große festliche Feuer abgesagt wurde?

Wenn ihr einen kleinen Garten- oder Vorgarten habt, könnt ihr euer eigenes kleines Osterfeuer für die Familie organisieren. Generell gilt jedoch: Wer im Garten ein Lagerfeuer machen will, braucht eine Genehmigung der Gemeinde, ansonsten kann euch das laut Bußgeldkatalog mehrere tausend Euro Strafe kosten. In diesen sowieso schon unsicheren Zeiten also lieber nichts riskieren.

Wir haben eine bessere Idee, auch wenn hier für jedes Bundesland unterschiedliche Regeln gelten, die ihr vorher prüfen solltet: Mit einem Feuerkorb oder einer Feuerschale (ab 35 Euro) gelingt ein kleines kontrolliertes Feuer. Solange sich eure Nachbarn nicht vom Rauch belästigt fühlen und ihr nur dafür geeignetes Brennholz oder Grillkohle verfeuert, sollte also alles in Ordnung sein. Wer sich unsicher ist, fragt trotzdem lieber nochmal bei der Gemeinde nach.

Alternativ könnt ihr euch das Osterfeuer live im Fernsehen anschauen.

Ostereier suchen in Zeiten des Coronavirus

Die Ostereiersuche im Freien ist in diesem Jahr an Ostern nur eingeschränkt erlaubt. Heißt: Im Park Ostereier verstecken mit anschließendem Picknick könnte ein teurer Spaß werden, also lasst es lieber bleiben.

Gegen die Eiersuche im eigenen Garten ist jedoch nichts einzuwenden, solange ihr nicht die ganze Nachbarschaft oder Freunde dorthin einladet. Selbiges gilt für Kleingärten. Achtung: In Mehrfamilienhäusern gilt diese Ausnahme nicht, außer der gemeinsame Garten ist in mehrere abgegrenzte Parzellen aufgeteilt.

Ohne eigenen Garten gibt es leider wenige Alternativen, außer den Osterhasen für eure Kinder in den eigenen vier Wänden zu spielen. Inspirationen für gute Osterei- und Süßigkeiten-Verstecke findet ihr auf der Seite des offiziellen Hauptstadtportals berlin.de.

Findet ihr langweilig? Seid kreativ und macht aus der Ostereiersuche doch einfach eine Schnitzeljagd für eure Kinder. Ihr könnt euch entweder selbst ein paar kniffelige Aufgaben für sie überlegen. Oder alternativ Schnitzeljagd-Ideen mit dem Osterhasen (ab 16 Euro, für verschiedene Altersklassen) zum Beispiel auf grapevine.de herunterladen.

Zwei Mädchen suchen Ostereier im Wohnzimmer
Ob draußen im Garten oder im Wohnzimmer: Ostereier suchen macht Kindern garantiert überall Spaß! © Getty Images

Osterbrunch und Festessen zu Hause mit den Liebsten

Glücklicherweise haben Supermärkte wie gewohnt für uns geöffnet und versorgen uns mit dem Notwendigsten. Der Osterbrunch, Kaffee und Kuchen oder das traditionelle Drei-Gänge-Menü müssen also dieses Jahr – ein Glück — nicht ausfallen. Auch wenn es dieses Mal nur im engsten Familienkreis zu Hause oder mit den den WG-Mitbewohnern stattfinden kann. Also alle einmal aufatmen. Vor allem die, die sich seit fast 40 Tagen durch die Fastenzeit kämpfen und schon sehnsüchtig auf das Osterwochenende hinfiebern.

Dieses Jahr habt ihr außerdem vielleicht auch mal genug Zeit, um ein paar neue Rezepte auszuprobieren. Die müssen noch nicht einmal aufwendig sein. Hier sind ein paar Rezeptideen, wie ihr euch eure Ostertage versüßen könnt:

Ostern mit der Familie feiern, trotz Entfernung

Wer die Trennung von der Familie so gar nicht aushält und auch an Ostern irgendwie doch ganz gern zu Hause gewesen wäre, dem bleiben aktuell nicht sehr viele Möglichkeiten. Außer, der Familie einen Besuch über den Handy- oder Laptop-Bildschirm abzustatten.

Neben Skype, Facetime oder Videoanruf per WhatsApp gibt es eine Menge alternative kostenlose Programme, mit deren Hilfe ihr euch zumindest virtuell mit allen Familienmitgliedern an den gedeckten Osterbrunch-Tisch setzen könnt. Hier eine kleine Auswahl:

  • Viber: Kostenloser Chat-Dienst für Smartphones und Desktop-Computer
  • Google Hangouts: Der Google-eigene Videokonferenz- und Instant-Messaging-Dienst
  • Jitsi Meet: Sammlung von freier Software für IP-Telefonie, Videokonferenzen und Instant Messaging

Probiert selbst aus, welches sich für eure Zwecke am besten eignet und genießt die gemeinsame Osterzeit mit euren Liebsten, auch wenn nur aus der Ferne.

An Ostern Skifahren gehen? Virtuell geht's in die Berge

Ach, das geht doch wieder? Wir machen es kurz und schmerzlos: Leider nein. Der geplante Oster-Skiurlaub muss dieses Jahr leider pausieren. Tut uns Leid, falls wir euch kurz Hoffnung gemacht haben. Ostern verbringt ihr also dieses Jahr ausnahmsweise mal zu Hause. Doch komplett müsst ihr nicht auf das Skifahren verzichten.

Wir bieten euch eine lustige (wenn auch nicht ganz ernst gemeinte) Alternative an: Wie wäre es, dieses Jahr einfach mal virtuell auf die Piste zu gehen? Zum Beispiel mit dem Spiel Steep, das es für PC, Xbox One oder PlayStation 4 gibt. Ja okay, es ist natürlich nicht das Gleiche. Und auch wenn erfahrene Gamer unter euch das Spiel vermutlich nicht kaufen würden, für Kinder ist es vielleicht gerade richtig.

Ihr selbst könnt alternativ einfach auf ein Home-Workout umswitchen und gleich schon mal für die nächste Ski-Saison trainieren.

Ein kleines Schmankerl haben wir aber noch für euch, in diesem Sinne: Stay safe. Stay home.

Inhalt von Youtube

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Youtube. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen