Grillen auf dem Balkon
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Info-Guide

10 Grills, die auf jeden Balkon passen

Greta Körner

Greta Körner

Level: Für Alle

Mit den ersten wärmeren Tagen startet endlich wieder die Grillsaison. Wer keinen Garten hat, weicht auf den Balkon aus. Doch nicht jeder Grill eignet sich, um auf dem Balkon zu grillen. Wir stellen euch zehn geeignete Modelle inklusive Preise vor.

Welcher Grill sich für den Balkon am besten eignet, ist eine Frage des Geschmacks. Es gibt Elektro-, Holzkohle- und Gasgrills. Elektro- und Gasgrills sind für den Balkon am geeignetsten. Ein Holzkohlegrill hat häufig eine starke Rauchentwicklung – worüber die Nachbarn wenig erfreut sein dürften. Lest hier, was ihr beim Grillen auf dem Balkon beachten müsst.

Deshalb stellen wir euch folgend in erster Linie Gas- und Elektrogrills für den Balkon vor.

Tipps für den Kauf des perfekten Grills

Vor dem Kauf solltet ihr euch über einige Dinge klar werden:

  • Wie oft wird gegrillt?
  • Mit wie vielen Leute will ich in der Regel grillen?
  • Wie hoch ist das Budget?
  • Will ich den Grill transportieren?
  • Soll es ein Stand-, Tisch- oder Geländergrill sein?

Was der Grill noch alles mitbringen sollte, hängt davon ab, wie ihr ihn letztlich gebraucht.

10 Grills für den Balkon

1. Campingaz Partygrill

Dieser Grill ist ein Multitalent, ihr könnt damit nicht nur grillen, sondern auch kochen. Zudem hat er noch eine Kontaktkochplatte. Die Platten sind allerdings nicht für mehr als vier Personen geeignet. Mit seinen 2,3 Kilogramm ist er ein Leichtgewicht im Gegensatz zu anderen Grills. Das ist gerechtfertigt, aufgrund seiner vielen unterschiedlichen Funktionen.
Preis: rund 100 Euro (inklusive Gaskartusche und Kontaktgrillplatte)

Campinggaz Party-Grill
Der Campinggaz Party-Grill kann auch problemlos auf dem Tisch stehen. © Campinggaz

2. Tefal BG9108 Aromati-Q 3in1

Der elektrische Kugelgrill besticht durch seine kleine Form und passt deshalb wunderbar auf einen Balkon. Er verfügt über drei verschiedene Grillfunktionen, außerdem kann er Braten oder Räuchern. Er ist aber nur für zwei bis drei Personen ausgelegt. Sein Gewicht beträgt rund zehn Kilogramm.
Preis: rund 190 Euro

Tafel BG9108 Aromati-Q 3 in1
Der Tafel BG9108 Aromati-Q 3 in1 ist ein multifunktionales Talent. © Tefal

3. Landmann Grillchef Kompaktgasgrill

Der Kompaktgasgrill von Grillchef by Landmann ist ein kompakter Tischgrill, der mit Gas betrieben wird und Platz für Grillgut für vier bis fünf Personen bietet. Er lässt sich platzsparend unterbringen, denn seine Seitentische sind abnehmbar. Er wiegt zwölf Kilogramm.
Preis: rund 112 Euro

Landmann Grillchef Kompaktgasgrill
Der Landmann Grillchef Kompaktgasgrill ist ein kompakter Tischgrill. © Landmann/Klaus Stemmler

4. Weber Q1000

Der Weber Q1000 ist ein Tisch-Gasgrill, welcher für kleine Balkone perfekt geeignet ist. Dennoch kann man mit ihm für vier bis fünf Personen grillen. Mit seinem Gewicht von elf Kilogramm kann er auch gut transportiert werden. Dazu hat er extra eine Halterung für Gaskartuschen.
Preis: ab 180 Euro

Kugelgrill Q1000
Der Kugelgrill Q1000 von Weber ist ein Tisch-Gasgrill. © weber.com

5. Enders Explorer

Der Enders Explorer Gasgrill ist ein Allrounder und kann nicht nur Grillen, er hat auch noch zwei Flammen, auf denen Töpfe stehen können. Mit seinen Funktionen kann er vier bis fünf Personen satt machen. Eigentlich ist er als Campinggrill gedacht, er kann jedoch auch gut auf dem Balkon genutzt werden. Er wiegt 9,5 Kilogramm und ihr könnt ihn entweder mit kleinen Beinen auf dem Tisch oder mit langen Beinen auf dem Boden aufstellen.
Preis: ab 150 Euro

Enders Explorer Grill
Der Enders Explorer Gasgrill ist durch seine verstellbaren Beine entweder ein Tisch- oder ein Stehgrill. © Enders

6. Dehner Gasgrill Lancaster 200

Der Dehner Gasgrill ist für einen Gasgrill ziemlich kompakt, bietet aber dennoch genug Platz, um für die ganze Familie Grillgut und weitere Speisen zuzubereiten. Es handelt sich um einen 35 Kilogramm schweren Standgrill, der aber durch seine Rollen auch mal ohne großen Aufwand den Standort wechseln kann.
Preis: rund 300 Euro

Dehner Lancaster Gasgrill
Der Dehner Lancaster Gasgrill 200. © Dehner

7. "Minichef 420 G" von Outdoorchef

Der Kugelgrill "Minichef 420G" der schweizer Firma Outdoorchef hat ein einzigartiges Trichtersystem, welches für eine gleichmäßige Hitzeverteilung innerhalb der Kugel sorgt. Es ermöglicht euch, innerhalb von Sekunden die Hitzeverteilung von direkt auf indirekt zu ändern.

Gleichzeitig verhindert der Trichter als Schutzschild den schädlichen Fettflammenbrand sowie unerwünschte Rauchentwicklung. Mit dem 11,4 Kilogramm schweren Grill bekommt ihr vier bis fünf Personen satt. Dabei ist er sehr handlich. Er sitzt auf einem bodennahen Gestell und eignet sich damit auch für Picknicks oder ihr stellt ihn einfach auf den Tisch.
Preis: ab 260 Euro

OUTDOORCHEF Minichef 420 G
Der Kugelgrill "OUTDOORCHEF Minichef 420 G" hat ein einzigartiges Trichtersystem. © Outdoorchef/Ailine Liefeld

8. Lotusgrill

Der Lotusgrill funktioniert zwar mit Holzkohle, allerdings wirbt der Hersteller damit, dass er nahezu rauchfrei ist – das macht ihn geeignet für den Einsatz auf dem Balkon. Er benötigt für den integrierten Lüfter Batterien. Der Lüfter versorgt die Kohle mit Frischluft, die Glut wird dadurch permanent belüftet. Das ermöglicht ein nahezu rauchfreies Anzünden des Grills.

Zudem ist der Grill nach drei bis vier Minuten einsatzbereit – und macht dann bis zu fünf Personen satt. Er wiegt weniger als vier Kilogramm, weshalb ihr ihn gut transportieren könnt. Zudem ist er in vielen verschiedenen Farben erhältlich und wurde mit dem red dot-Award für gutes Design ausgezeichnet – er ist also in jedem Fall ein stylischer Blickfang auf eurem Balkon.
Preis: ab 115 Euro

Holzkohlegrill Lotus
Der Holzkohlengrill soll nahezu rauchfrei sein, weshalb er auch für Balkone geeignet ist. © LotusGrill

9. Landmann Gas-Balkongrill

In der Optik und Anbringung ähnelt der Gas-Balkongrill von Landmann einem Blumenkasten. Daher ist der Grill äußerst platzsparend. Ihr müsst damit auch auf einem sehr kleinen Balkon nicht auf das Grillen verzichten. Im Lieferumfang enthalten ist auch eine Wetterschutzhaube, so dass der Landmann Balkongrill Wind und Wetter trotzt. Befeuert wird er mit einer Gaskartusche.

Eine Partygesellschaft bekommt ihr damit eher nicht satt, aber für zwei, drei Personen ist der Balkongrill gut geeignet. Er wiegt nur 1,5 Kilogramm und es gibt ihn übrigens auch als Holzkohlegrill.
Preis: ab 60 Euro

Gas-Balkongrill von Landmann
Der Gas-Balkongrill von Landmann sieht aus wie ein Blumenkasten und nimmt auch nur genauso wenig Platz weg. © Landmann

10. ACTIVA Gas- und Tischgrill Crosby

Der Kugelgrill "Crosby" ist ein Tischgrill mit Gasversorgung, welche über eine Zündschaltautomatik
angemacht wird. Er verfügt über einklappbare Seitenablagen, wodurch der Grill einfach und schnell verstaubar ist. Durch das integrierte Thermometer auf der Haube lässt sich die Temperatur gut während des Grills beobachten. Sein besonderes Sicherheitsmerkmal ist die geringe Temperaturabstrahlung von maximal 28 Grad an Stell- und Umgebungsfläche. Er ist für drei bis fünf Personen geeignet und wiegt neun Kilogramm.
Preis: rund 90 Euro

Activa Tischgasgrill Crosby
Der Kugelgrill "Activa Tischgasgrill Crosby" hat eine praktische Zündschaltautomatik, was die Benutzung vom Grill vereinfacht. © Activa

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen