Heller und freundlicher Rigid-Boden in einem Wohnzimmer.
Anzeige © MEISTERWERKE

Wohnen | Ratgeber

Rigid-Boden: Unkomplizierter Bodenbelag für Wohnräume, Bad und mehr

Partner

Partner

Bodenbeläge sind ein extrem wichtiger Bestandteil der Inneneinrichtung – denn sie nehmen buchstäblich viel Raum ein! Neben bekannten Bodengattungen wie Parkett und Laminat gibt es immer wieder Innovationen – wie der sogenannte Rigid-Boden.

Rigid-Boden hat als mehrere Vorteile: Als Vinylboden ist er gleichzeitig pflegeleicht, einfach zu verlegen und strapazierfähig. Außerdem überzeugt dieser Bodenbelag durch seine modernen und natürlichen Dekore.

Der innovative Designboden MeisterDesign. rigid ist ein Vertreter der Rigid-Böden, die nach ihrer festen und stabilen "Rigid-Core"-Mittellage benannt sind.

Dieser Vinylboden ist der absolut unkomplizierte Allrounder: Einfach und sicher schwimmend zu verlegen, stabil auch unter Wärmeeinwirkung, dabei noch emissionsarm und recyclingfähig. Hochwertige, authentisch geprägte Dekoroberflächen in aktuellen Trendfarben machen MeisterDesign. rigid zum optischen Highlight für jedes Zuhause.

Der Rigid-Boden von MEISTER in einem intensiv genutzten Flur.
Mit der hohen Beanspruchungsklasse 23/33 eignen sich die Rigid-Böden von MEISTER auch für intensiv genutzte Bereiche. (Hier: MeisterDesign. rigid RB 400 S, Cosmic Beam 7436.) © MEISTERWERKE

Dieser Rigid-Boden ist mit seiner geringen Aufbauhöhe zudem perfekt geeignet für Renovierungen und – wie alle anderen MEISTER-Böden – made in Germany!

Die Oberflächen wurden erfolgreich auf ihre antibakterielle Wirkung getestet. Die hochwertige Trittschallkaschierung, die in allen MeisterDesign. rigid-Varianten zum Einsatz kommt, besteht aus stabilem und recyclingfähigem XPS-Schaum und reduziert zuverlässig Trittschall und Gehschall.

Rigid-Boden bietet außergewöhnliche Oberflächen

Der Bodenbelag steht in insgesamt 36 verschiedenen Dekoren in drei Kollektionen zur Verfügung. MeisterDesign. rigid RL 400 S (Langdielen) und RB 400 S (Großfliesen) sind die ganz besonders belastbaren Rigid-Varianten.

Die Rigid-Polymer-Trägerplatte sorgt im Zusammenspiel mit der integrierten Trittschallkaschierung für eine schwere und dadurch schwingungsdämpfende Konstruktion – und damit einen belastbaren und gleichzeitig leisen Bodenbelag.

Zusätzliches Plus: Die hochwertige Oberfläche mit Excimer-Lackierung garantiert ein besonders gleichmäßig mattes Finish. Mit über 1,80 Meter langen Dielen und Dekoren ohne Dekorwiederholung auf der Diele ist der Vinylboden der Kollektion RL 400 S optisch eine absolute Ausnahmeerscheinung!

Zusatzschicht für besondere Schalldämmung

Die kompakten Dielen der Kollektion RD 300 S sind durch ihre spezielle Rigid-Polymer-Trägerplatte besonders formstabil, eine zusätzliche elastische Zwischenschicht dämpft den Gehschall im Raum. Die mehrlagige Vinyloberfläche mit PUR-Beschichtung macht den Boden äußerst pflegeleicht.

Die Dielen verfügen bei hoher Stabilität trotzdem über ein vergleichsweise nur geringes Flächengewicht – dadurch lassen sie sich besonders einfach transportieren und verarbeiten.

"Indoor Air Comfort GOLD" für gesunde Raumluft

Alle MeisterDesign. rigid-Böden sind phthalatfrei und mit dem Siegel "Indoor Air Comfort GOLD" ausgezeichnet. Das Indoor Air Comfort GOLD-Siegel kennzeichnet besonders emissionsarme Produkte. Hohe Emissionen von Formaldehyd und von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) können zu unangenehmen Gerüchen und zu Reizungen von Augen, Atemwegen und Haut führen.

Das Siegel garantiert eine niedrige VOC-Emission sowie die Einhaltung der gesetzlichen und der relevanten freiwilligen Anforderungen für die jeweilige Produktgruppe.

MEISTERcycle – Rücknahme und Recycling

Wohin mit den Resten nachdem der Rigid-Boden verlegt wurde? Einfach zurückgeben! Der Hersteller bietet für seine Rigid-Böden in Deutschland ein eigenes Rücknahme- und Recyclingprogramm an.

Verlegereste oder auch demontierte MeisterDesign. rigid-Böden können beim Händler zurückgegeben werden. Der Vinylboden wird dann in einem geschlossenen Kreislauf recycelt. Das bedeutet: Aus Bodenbelägen werden wieder Bodenbeläge, keine anderen Kunststoffprodukte!

Einfache und sichere Verlegung – auch auf Fliesen!

Die Böden lassen sich dank der sicheren Klickverbindung mit der Multiclic-Technik komfortabel schwimmend verlegen, auch die Verlegung auf zum Beispiel Fliesen ist möglich – und das ganz ohne dass sich die Fugen der Altbeläge abzeichnen.

Im Gegensatz zu Parkett muss der Boden nicht gesägt werden, sondern wird einfach per Cuttermesser geschnitten. Das reduziert Lärm und Dreck auf der Baustelle! Alle Rigid-Böden sind wasserfest und können somit auch im Bad verlegt werden!

Inhalt von Youtube

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Youtube übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Youtube auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Rigid-Boden im eigenen Zuhause ansehen

Welche Bodenfarbe passt am besten zu meinen Möbeln? Soll ich den Boden lieber längs oder quer zum Fenster verlegen? Probiert es einfach aus!

Im MEISTER Interior Designer könnt ihr mit einem Klick verschiedene Bodenbeläge in eurem Raum verlegen und viele verschiedene Varianten ausprobieren.

Das wird dich auch interessieren