Bienenhotel: Gewinnen Sie eines von fünf Häusern für Wildbienen
Aktionen & Gewinnspiele

Bienenhotel: Gewinnen Sie eines von fünf Häusern für Wildbienen

Die Gewinner unserer Aktion schaffen einen Rückzugsplatz für Wildbienen und leisten damit einen aktiven Beitrag zum Naturschutz

Foto: Denk Keramik

5.000 Blüten pro Tag

Hätten Sie es gewusst? Während die Honigbiene noch frierend im Bienenstock verharrt, leisten Hummeln und weniger bekannte Wildbienenarten an kalten und bedeckten Märztagen bereits wertvolle Bestäubungsarbeit.

Etwa 5.000 Blüten pro Tag fliegt eine Wildbiene an. Doch die Bebauung von Naturflächen, aufgeräumte Gärten, Monokultur-Landwirtschaft und Pestizide nehmen den Nützlingen, die rund 75 Prozent der Nahrungsmittelpflanzen bestäuben, den Lebensraum. Ob in der Stadt oder auf dem Land - wer schnell und sinnvoll helfen möchte, schafft im Frühjahr Nistplätze für die fleißigen Bestäuber.

Witterungsbeständiges Wildbienenhaus

Und genau solche Nistplätze verlosen wir an dieser Stelle. Das Wildbienenhaus von Denk Keramik ist eine Nisthilfe für die einzeln lebenden, sogenannten Einzel- bzw. Solitärbienen. Es verfügt, angelehnt an natürliche Nistplätze wie Halme, Hohlräume in vergrautem Holz oder Schneckenhäuser, über 63 von hinten geschlossenen Röhren mit unterschiedlichem Durchmesser für Bienen mit 2-9 mm Umfang. So finden die am häufigsten vorkommenden Solitär-Insekten einen artgerechten, dunklen, wärmenden und vor Regen und Feinden geschützten Platz zum Nisten.

Gefertigt ist das Wildbienenhaus aus dauerhafter und witterungsbeständiger CeraNatur® Keramik. Sie speichert tagsüber die Sonnenwärme und gibt sie klimaausgleichend nachts langsam wieder ab, schimmelt nicht und schützt vor Feinden wie dem Specht, der das Material nicht aufhacken kann.

Das Wildbienenhaus kann sowohl an einem Baum ... Foto: Denk Keramik

... als auch an einer Mauer befestigt werden. Foto: Denk Keramik

Das ganze Jahr an einem Platz

Das Wildbienenhaus wird an einem sonnigen, windgeschützten und stabilen Platz (Hauswand, Mauer, Baumstamm etc.) mit freier Anflugmöglichkeit angebracht. Eine Vertiefung auf der Rückseite ermöglicht eine sichere Befestigung. Das schöne „Bienenhotel“ kann dank Frostsicherheit das ganze Jahr über an seinem Platz bleiben. Auf die Witterungsbeständigkeit des Materials gibt es 15 Jahre Garantie. Und: Eine Reinigung ist nicht erforderlich, das übernehmen die Bienen selbst.

Zu GEWINNEN: 5 x 1 BIENENHOTEL VON DENK

Foto: Denk Keramik

Zu GEWINNEN: 5 x 1 BIENENHOTEL VON DENK

Lust auf fleißige Helfer im eigenen Garten? Wir verlosen für fünf Gewinner jeweils eine Nisthilfe für Wildbienen im Wert von jeweils 34,90 Euro von Denk Keramik. Die "Bienenhotels" sind aus CeraNatur®-Keramik, im offenen Gasbrand gebrannt und changieren in Beige-Braun-Tönen. Die Maße: H 18 cm, B 11,5 cm, L 6,5 cm, Gewicht 1,8 kg.

Für die Teilnahme einfach das unten stehende Formular ausfüllen. Teilnahmeschluss ist der 10.03.2019. Rechtsweg, Umtausch, Weitergabe und -verkauf an Dritte sowie Barauszahlung sind ausgeschlossen.

Gewinnspiel-Bienenhotel-Denk-Keramik

Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen:
Bitte beachten Sie: Mit * gekennzeichnete Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.

BIENENWISSEN

WILDBIENEN IM FAMILIENGARTEN
Mit Wildbienen, die im Garten angesiedelt werden, erleben Kinder authentisch und spannend Naturschutz live. Gut zu wissen: Wildbienen greifen von sich aus nicht an. Anders als bei Honigbienen und einigen Hummeln kommt es selbst in Nestnähe nur zu einem Stich, wenn sich die Weibchen unmittelbar bedroht fühlen, etwa wenn man die Tiere zwischen den Fingern drückt, auf sie tritt oder sie zwischen Kleidung und Haut geraten. Viele Wildbienen können die menschliche Haut mit ihrem Stachel gar nicht durchbohren. Lediglich Weibchen besitzen einen Stachel.
VOM EI ZUR BIENE
Wildbienen legen im Frühjahr bis zu vier »Brutzellen« pro Nistgang im Wildbienenhaus an und verstopfen den Eingang mit einer Art Mörtel. Etwa 4-10 Tage nach Eiablage schlüpfen die Larven, fressen 3-4 Wochen sogenanntes »Bienenbrot« und verpuppen sich dann in einem Kokon. Im Herbst schlüpfen die jungen Bienen, aber überwintern noch bis zum Flugbeginn im Kokon.
TAG DER BIENE
Am 20. Mai 2018 wurde zum ersten Mal der Internationale Tag der Biene gefeiert. Die Vereinten Nationen haben den Tag ausgerufen, um das Bewusstsein für die wichtige Rolle der Insekten und die schwindenden Bestände zu schärfen. Auch 2019 wird der Tag der Biene wieder mit zahlreichen Aktionen begangen.
DIE BERÜHMTESTE BIENE
Ihren 107. Geburtstag feiert die wohl berühmteste Biene, die Biene MAJA, in diesem Jahr. Damit ist der Kinderliebling aus der Feder des deutschen Schriftstellers Waldemar Bonsels noch ein junger Hüpfer im Vergleich dazu, wie lange ihre Spezies schon auf der Erde weilt: Bienen gibt es seit 40 Millionen Jahren!
WILDBIENE DES JAHRES 2019
Die Senf-Blauschillersandbiene ist die Wildbiene des Jahres 2019. Sie ist eine von rund 500 in Deutschland lebenden Wildbienenarten, von denen 230 als gefährdet gelten oder vom Aussterben bedroht sind. Das Kuratorium „Wildbiene des Jahres“ wählt seit 2013 jährlich eine Wildbienenart heraus, um an ihrem Beispiel die spannende Welt dieser Tiere bekannter zu machen, die oft bedrohliche Bestandssituation darzustellen und dazu zu ermuntern, „in die Natur“ zu gehen und das Tier in seinem Lebensraum aufzusuchen.

Umfrage zur Smart Haus Tour

Umfrage zur Smart Haus Tour

Wie halten Sie es mit dem Thema "Smart Home"? Was interessiert Sie besonders, wie gut kennen Sie sich schon aus? Beantworten Sie uns nur 5 kurze Fragen und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Echo Dot von Amazon im neuen Design. Hier geht es zum Umfrage

Ihr Ratgeber rund ums Eigenheim

Entdecken Sie unser Wohnglück-Magazin

Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen, renovieren oder finanzieren möchten – im Ratgeber Wohnglück finden Sie wertvolle Infos, Neues, Tipps, Anleitungen und vieles mehr rund um den wichtigsten Ort der Welt.
Mehr über unser Magazin

Unser Newsletter: Tipps, Trends & News in Ihrem Postfach

Bleiben Sie informiert: Wir präsentieren Ihnen regelmäßig
die neuesten Tipps, Trends & Neuigkeiten rund um die Bereiche Bauen und Wohnen.